Nachrichten

Kirchhoff: Medien berichten professioneller zur CSR

Ein positives Resümee zum Umgang der Medien mit dem Thema CSR zieht der Vorstandsvorsitzende der Kirchhoff Consult AG, Klaus Rainer Kirchhoff. Sein Unternehmen ist einer breiten Öffentlichkeit durch das Good Company Ranking bekannt. Über dessen Neustart berichtet Kirchhoff im Sommer-Partnerinterview.

Hamburg (csr-news) – Ein positives Resümee zum Umgang der Medien mit dem Thema CSR zieht der Vorstandsvorsitzende der Kirchhoff Consult AG, Klaus Rainer Kirchhoff. Sein Unternehmen ist einer breiten Öffentlichkeit durch das Good Company Ranking bekannt. Über dessen Neustart berichtet Kirchhoff im Sommer-Partnerinterview.

CSR NEWS: Welche Meilensteine haben Sie in den zurückliegenden Wochen in Sachen CSR erreicht?

Klaus Rainer Kirchhoff: Nach drei Jahren Pause haben wir das Good Company Ranking wieder gestartet und stellen bei den Unternehmen ein sehr großes Interesse fest. Wir haben weitere erstklassige Lehrstühle eingebunden und so die wissenschaftliche Qualität weiter gesteigert.

Was sind die „lessons learned“ aus Ihrem eigenen CSR-Engagement?

Wir stellen bei den Unternehmen, mit denen wir im Kontakt sind, ein hohes Engagement in Sachen CSR fest. Auch das Reporting der TOP-70-Unternehmen ist in den letzten Jahren deutlich besser geworden.

Welchen Beitrag können Sie und Ihre Kollegen zur qualitativen Weiterentwicklung der CSR-Diskussion leisten?

Wir werden die Erkenntnisse aus den Good Company Ranking intensiver in die wissenschaftliche Arbeit einfließen lassen und daraus Handlungsempfehlungen für die Praxis entwickeln.


Klaus Rainer Kirchhoff

Wo sind Wissenschaft und Lehre stärker gefragt?

Unser Ranking verknüpft die Wissenschaft mit der Realität in den Unternehmen. Das ist wichtig, damit die Lehre einen starken Praxisbezug entwickelt und dadurch letztendlich bei den Unternehmen etwas bewirken kann.

Wie erleben Sie den Umgang der Medien mit dem Thema CSR?

Auch die Medien behandeln das Thema der unternehmerischen Verantwortung heute professioneller und interessierter. Früher gab es zu diesem Thema ausschließlich Meldungen über Umweltkatastrophen etc. Heute setzen sich die Medien mit der CSR-Politik der Unternehmen auseinander. Der Hype, den das Thema vor fünf Jahren erlebte, ist erfreulicher Weise einer unaufgeregten Berichterstattung gewichen. Heute ist das Thema CSR Mainstream.

About the author

CSRjournalist

Achim Halfmann ist Geschäftsführer von CSR NEWS und lebt im Bergischen Land. Seine Themen liegen vorallem in den Bereichen Gesellschaft, Medien und Internationales.

Leave a Comment