Nachrichten

Elektroindustrie spendet für CSU

Berlin (csr-news) – Der Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie (vbm) spendete der CSU am Dienstag 565.000 Euro. Das teilte die Bundestagsverwaltung am Donnerstag auf ihrer Homepage mit. Der Verband vertritt 550 Betriebe – darunter Siemens – und gehört zu den regelmäßigen Spendern der Christsozialen: Im vergangenen Jahr spendete der vbm 320.000 Euro an die CSU.

Die Organisation LobbyControl kritisierte eine Vorgehensweise, bei der Unternehmensspenden zu Wahlkampfbeginn zugesagt, aber erst nach der Wahl überwiesen würden. „Die Parteien können die Gelder einplanen und ihr Wahlkampfbudget entsprechend ausstatten. Die Wähler allerdings erfahren erst nach der Wahl, von wem eine Partei Spenden bekommen hat“, so LobbyControl-Sprecher Timo Lange. Dabei könne das Wissen über Großspenden Wahlentscheidungen beeinflussen. Lange forderte eine Aufklärung darüber, ob die vbm-Spende der CSU bereits vor der Wahl angekündigt wurde.

Hinterlassen Sie einen Kommentar