Nachrichten Partnermeldungen

WEISS: Der professionelle Rahmen für ethisches Handeln in der Wirtschaft

Bei der Tagung „Fit für ethischen Unternehmenserfolg“, welche am 11. November 2013 um 14:00 Uhr im Stift St. Georgen am Längsee stattfindet, wird verantwortungsvolle Unternehmensführung als Erfolgsgeheimnis präsentiert. Wie in allen Bereichen menschlichen Zusammenlebens sind auch in der Wirtschaft Vertrauen und Verantwortung wichtige Werte für ein erfolgreiches und nachhaltiges Handeln. Erfolgreiche Unternehmen verstehen es, ihren Wertekanon in allen Phasen und Ausgestaltungen ihres wirtschaftlichen Daseins konsequent zu leben.

St. Georgen (csr-service) – Die Gründung vom Wirtschaftsethikinstitut Stift St. Georgen am Längsee in Kärnten (WEISS) erfolgte im April 2013 mit Unterstützung von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz und führenden Ethikexperten. Das WEISS schafft den professionellen Rahmen für ethisches und nachhaltiges Handeln in der Wirtschaft und bringt Ethik und CSR zu den Unternehmern und Unternehmerinnen sowie in Organisationen und fördert Bewusstsein für ethisches und zukunftssicherndes Wirtschaften bei Leadern. Das oberste Ziel des WEISS ist die Entwicklung eines professionellen Rahmens um Organisationen und kirchliche Institutionen bei der zukunftssichernden Ausrichtung ihrer Geschäftstätigkeit mit ethischen Managementtools zu unterstützen, sie auszubilden, zu beraten und zu fördern. Bei der Tagung „Fit für ethischen Unternehmenserfolg“, welche am 11. November 2013 um 14:00 Uhr im Stift St. Georgen am Längsee stattfindet, wird verantwortungsvolle Unternehmensführung als Erfolgsgeheimnis präsentiert. Wie in allen Bereichen menschlichen Zusammenlebens sind auch in der Wirtschaft Vertrauen und Verantwortung wichtige Werte für ein erfolgreiches und nachhaltiges Handeln. Erfolgreiche Unternehmen verstehen es, ihren Wertekanon in allen Phasen und Ausgestaltungen ihres wirtschaftlichen Daseins konsequent zu leben. Unternehmer und Führungskräfte sind heute mehr denn je gefordert, ethisches Handeln vorzuleben. “Ethik bildet die Klammer für einen Diskurs über aktuelle Aufgaben, Fragen und Problemstellungen in der Wirtschaft.“ Die Veranstaltung widmet sich diesem Diskurs.

Programminhalt:

14.00 Uhr
Eröffnungsworte durch Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz

14.15 Uhr
Präsentation vom Wirtschaftsethik Institut Stift St. Georgen (WEISS)

14.30 Uhr
Impulsreferat „Ethik und Innovation“ (Prof. Dr. mult. Nikolaus Knoepffler, Universität Jena)

15.00 Uhr
Impulsreferat „Passen Ethik und Wirtschaft zusammen?“ (Prof. Dr. Leopold Neuhold, Universität Graz)

15.30 Uhr
Impulsreferat „CSR – Ein Konzept wird Management“ (Dr. René Schmidpeter, Zentrum für Humane Marktwirtschaft)

16.00 Uhr
„Verantwortungsvolle Unternehmensführung als Erfolgsgeheimnis“ (Thomas Walker CMC)

16.30 Uhr
Podiumsdiskussion: „Mit Werten aus der Krise“

Das ausführliche Programm finden Sie unter www.ethik.eu

About the author

CSRjournalist

Achim Halfmann ist Geschäftsführer von CSR NEWS und lebt im Bergischen Land. Seine Themen liegen vorallem in den Bereichen Gesellschaft, Medien und Internationales.