Nachrichten

INUR vergibt erstmals CSR-Siegel

Dresden (csr-news) – Erstmals hat der Dresdener Verein INUR am 4. Oktober sein CSR-Siegel vergeben und darüber am vergangenen Wochenende informiert. Ausgezeichnet wurde die Firma H+L Baustoff aus Glauchau. Das Unternehmen hatte einen Katalog aus 47 Fragen zu den verschiedensten Nachhaltigkeitsthemen beantwortet. Diese Fragen sind inhaltlich und rhetorisch auf die Belange und das Verständnis von Mittelständlern zugeschnitten. Zusammengefasst sind sie in 8 Blöcke analog der ISO 26000 und sie berücksichtigen zugleich die Nachhaltigkeitsrichtlinie VDI 4070 sowie den Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Durch den Einsatz eines CSR-QM-Managementsystems müssen die Antworten überprüfbar gemacht werden. Bei der Einführung des CSR-QM-Managementsystems erhielt H+L Baustoff von INUR technische Unterstützung. Das Siegel wird vergeben, wenn 80% der Fragen vollständig positiv beantwortet werden können. INUR entwickelte den Fragenkatalog in Zusammenarbeit mit der HTW Dresden entwickelt und testete ihn in verschiedenen Unternehmen auf Verständnis und Relevanz.

Die Verleihung des Siegels auf YouTube:

Hinterlassen Sie einen Kommentar