Nachrichten

CSRproductFactsheet: Leistungspaket Berichtswesen für CO2 und Treibhausgasäquivalente

INFORMATION WORKS bietet seinen Kunden umfassende Beratungsleistung beim Aufbau der dafür benötigten Berichtssysteme und IT-Abläufe mittels Business Intelligence sowie einen erprobten Best Practice Beratungsansatz für das Treibhausgasberichtswesen an, basierend auf international anerkannten Normen wie Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) oder Green-House-Gas-Protocol (GHG). Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen Infrastrukturen und individuelle IT-Abläufe mittels Business Intelligence für ein transparentes und nachvollziehbares Nachhaltigkeitsberichtswesen.

Die Dezemberausgabe des CSR MAGAZIN wird sich dem Schwerpunktthema “Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen” widmen. CSR NEWS hat in diesem Zusammenhang Unternehmen eingeladen, ihre nachhaltigen Produkte und Dienstleistungen mit einem “CSRproductFactsheet” vorzustellen.

1. Kurzbeschreibung

Treibhausgase sind nachweislich verantwortlich für die Erwärmung des Erdklimas und dessen Folgen, wie insbesondere den steigenden Meeresspiegel. Der öffentliche Druck auf Unternehmen, ihr Emissionsvolumen und dessen Entwicklung im Zeitablauf offenzulegen, steigt. Bereits heute ist vor diesem Hintergrund eine glaubwürdige CO2-Berichterstattung ein Wettbewerbsvorteil. Schon bald werden aber auch in diesem Bereich regulatorische Vorgaben für ein Treibhausgaseberichtswesen im Rahmen der Nachhaltigkeits-berichterstattung auf den Weg gebracht werden.
INFORMATION WORKS bietet seinen Kunden umfassende Beratungsleistung beim Aufbau der dafür benötigten Berichtssysteme und IT-Abläufe mittels Business Intelligence sowie einen erprobten Best Practice Beratungsansatz für das Treibhausgasberichtswesen an, basierend auf international anerkannten Normen wie Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) oder Green-House-Gas-Protocol (GHG). Gemeinsam entwickeln wir mit Ihnen Infrastrukturen und individuelle IT-Abläufe mittels Business Intelligence für ein transparentes und nachvollziehbares Nachhaltigkeitsberichtswesen.

2. Entwickler/Anbieter

INFORMATION WORKS Unternehmensberatung und Informationssysteme GmbH

3. Entwicklungsgeschichte

INFORMATION WORKS ist überzeugt davon, dass alle gesellschaftlichen Gruppen aufgerufen sind, nachhaltiges Wirtschaften zu forcieren. Aus diesem Grunde wurde das strategische Thema Nachhaltigkeit im Kerngeschäft Business Intelligence fest verankert. Erste Kundenreferenzen bestätigen uns auf diesem Weg.

4. Kundennutzen

Der Aufbau eines auf die individuellen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens abgestimmten, kalkulatorischen Meßsystemes zur Ermittlung von Treibhausgasen mittels Business Intelligence erlaubt dem Unternehmen eine quantifizierbare Rechenschaftslegung sowie Steuerung der Treibhausgasemissionen sowie die frühzeitige Erkennung von Potenzialen für eine gesteigerte Energieeffizienz des Unternehmens. So können die Nachhaltigkeitsindikatoren ihre Steuerungswirkung im Unternehmen optimal entfalten.

INFORMATION WORKS greift dabei auf die metaWORKS BI Reference LibraryTM, eine Wissens- und Methodensammlung von INFORMATION WORKS für Best Practice Business Intelligence Projekte.

Für Business Intelligence Projekte im Bereich des Treibhausgasmanagements enthält die metaWORKS BI Reference LibraryTM sämtliche relevante Regularien und internationale Normen sowie darauf aufbauende Beratungstemplates. Durch diese Vorerfahrungen können Projekte schnell angegangen sowie zügig und systematisch zum Ziel geführt werden.

5. gesellschaftlicher Nutzen

Ein fest verankerter Regelbetrieb von Berichtssystemen mit konkret messbaren Steuerungsgrößen hilft effizienter gegen den Klimawandel zu arbeiten und kann so aktiv zum Umweltschutz beitragen. Von den positiven Auswirkungen z.B. auf die Luftverschmutzung profitieren wir alle.

6. bisherige Einsatzgebiete

Industrie, Mittelstand, z.B. Heribert Füngeling Industrieservice sowie Dienstleistung z.B. bei Information Works Unternehmensberatung & Informationssysteme GmbH

7. Ansprechpartner

Dr. Ralf Finger,Tel.:0221/87075-0, E-Mail: r.finger@information-works.de

8. weiterführende Informationen >> im Internet