Nachrichten

"Entrepreneur for the World 2013"

Singapur (csr-news) – Das World Entrepreneurship Forum hat die Gewinner seiner Auszeichnung „Entrepreneur for the World 2013“ bekannt gegeben. Geehrt wurden Unternehmer aus vier Kontinenten, die mit ihren Unternehmen einen Beitrag zu Wohlstand und ebenso zu sozialer Gerechtigkeit leisten. Das World Entrepreneurship Forum wurde 2008 als „Think- und Do-Tank gegründet; Initiatoren sind die Emlyon Business School (Frankreich), KPMG (Frankreich), Action Community for Entrepreneurship (Singapur), die Nanyang Technological University (Singapur) und die Zhejiang University (China). Das Forum hat nach eigenen Angaben über 600 Mitglieder aus 75 Ländern zusammengebracht, um die weltweit dringendsten Probleme mit unternehmerischen Lösungen anzugehen.

Die Preise wurden in sechs Kategorien vergeben:

  • Young Entrepreneur„(„Jungunternehmer“): Ashish Thakkar Gründer und Geschäftsführer der Mara Group (Uganda);
  • Educator“ („Bildungsschaffender“): Daniel Epstein (USA), CEO der Unreasonable Group, die Mentorenschaften und Zugang zu Seed Capital anbietet;
  • Social Entrepreneur“ („Sozialer Unternehmer“): Jean-Baptiste Richardier (Frankreich), Mitbegründer von Handicap International;
  • Business Entrepreneur„: Fadi Ghandour (Jordanien), Gründer von Aramex, einem weltweit führenden Logistik- und Transportunternehmen;
  • Policy Maker“ („politischer Entscheidungsträger“): Ellen Johnson Sirleaf, Präsidentin der Republik von Liberia, erste gewählte weibliche Staatschefin in Afrika.
  • Serial Entrepreneur“ („Serienunternehmer:“): Richard Branson (Großbritannien), Mitbegründer der Virgin Group.

Weitere Informationen im Internet:
www.world-entrepreneurship-forum.com