Nachrichten

Stadtentwicklung: Bund erforscht Unternehmensengagement

Berlin (csr-news) – Informationen zum Engagement von Unternehmen und Stiftungen in sozial benachteiligten Stadtteilen will das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) mit einem Forschungsprojekt ans Licht bringen. Im Herbst 2012 hatte das Forschungsfeld „Unternehmen und Stiftungen für die soziale Quartiersentwicklung“ initiiert. Hintergrund ist die Beobachtung, dass Unternehmensengagement für die kommunale Entwicklung eine wachsende Rolle spielt. Das Forschungsprojekt „ExWoSt“ soll Aussagen dazu ermöglichen, unter welchen Bedingungen und mit welchen Projekten Stiftungen und Unternehmen zu einer sozialen Quartiersentwicklung beitragen können. Bestandteil des Projektes ist eine deutschlandweite Onlinebefragung von Unternehmen jeder Größenordnung. Zu welchen gesellschaftlichen Themen engagieren sich Unternehmen aktuell? Welchen Stellenwert nehmen wirtschaftlich und sozial benachteiligte Stadtteile dabei ein? Wie wird dieses Engagementfeld insgesamt bewertet? Mit der bis zum Jahresende andauernden Befragung ist das Büro Quaestio Forschung & Beratung beauftragt.

Das Forschungsfeld „Unternehmen und Stiftungen für die soziale Quartiersentwicklung“ des Programms „ExWoSt“ >> im Internet

Beteiligen Sie sich hier: Der >> Link zur Online-Umfrage