Nachrichten

Zahlreiche Arbeitnehmer erreichen nicht Rente über Hartz-IV-Niveau

Passau (afp) – Zahlreiche Arbeitnehmer in Deutschland haben es schwer, eine Rente über dem Niveau von Hartz-IV zu erreichen. Für eine Nettorente über dem Bedarf in der Grundsicherung im Alter von aktuell 727 Euro seien knapp 29 Entgeltpunkte notwendig, zitierte die „Passauer Neue Presse“ am Samstag aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion. Um dies zu erreichen, muss ein Arbeitnehmer demnach 45 Jahre lang in Vollzeit arbeiten und dabei über zehn Euro je Stunde verdienen. Dies entspricht einem Bruttoeinkommen von rund 1800 Euro.

Dieses Niveau erreichen allerdings zahlreiche Arbeitnehmer nicht: Rund 4,7 Millionen Arbeitnehmer verdienen derzeit weniger Geld, wie die „PNP“ unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit berichtet. Das sind demnach 22,7 Prozent der Arbeitnehmer, die in Vollzeit arbeiten.