Nachrichten

Bitburger Braugruppe veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Bitburg (csr-news) > Die Bitburger Braugruppe hat ihren ersten Bericht zur Nachhaltigkeit veröffentlicht. Der 60-seitige Bericht informiert über den aktuellen Entwicklungsstand und die langfristige Ausrichtung des Unternehmens. Gleichzeitig werden die Nachhaltigkeitsaktivitäten und Ziele entlang drei strategischer Handlungsfelder erfasst: Klima & Ressourcen, Arbeit & Zukunft sowie Produkt & Verantwortung. „In diesen drei Bereichen sehen wir besondere Herausforderungen und Chancen für unser Unternehmen und unsere Branche. Deshalb werden wir hier gezielt an Lösungen arbeiten, die es uns und unseren Partnern ermöglichen, zukünftig noch nachhaltiger zu wirtschaften“, sagt Dr. Werner Wolf, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe. „Darüber hinaus möchten wir alles, was wir in diesem Bereich tun, noch stärker nach außen tragen und so in einen konstruktiven Dialog mit unseren zahlreichen Stakeholdern eintreten“, so Wolf weiter. Verantwortung für Mensch und Natur zu übernehmen, gehöre seit Generationen zum Selbstverständnis des Unternehmens. „Wir verstehen Nachhaltigkeit als langfristigen Lern- und Innovationsprozess, den wir nicht alleine, sondern mit unseren Partnern aus Handel und Gastronomie, Lieferanten und der interessierten Öffentlichkeit vorantreiben wollen“.

Die Braugruppe hat in den vergangenen zwei Jahren eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet und in allen Unternehmensbereichen ein systematisches Nachhaltigkeitsmanagement verankert. Dieses gewährleistet, dass relevante Prozesse standortübergreifend gesteuert, gemessen und weiterentwickelt werden. Dazu sollen bis Ende 2015 an allen Standorten der Gruppe Nachhaltigkeitsmanager tätig werden. Zudem soll bis dahin die Beschaffungskriterien und die Lieferantenbewertung überarbeitet und um Nachhaltigkeitsaspekte ergänzt werden. Im August 2013 wurde die Braugruppe nach den Vorgaben des Branchenstandards „Nachhaltiger WirtschaftenFood“ zertifiziert, den das Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung an der Universität Witten-Herdecke (ZNU) gemeinsam mit dem TÜV Rheinland entwickelt hat. Den nächsten Bericht zur Nachhaltigkeit wird das Unternehmen im Jahr 2015 veröffentlichen und auch darüber hinaus im Zwei-Jahres-Rhythmus berichten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar