Nachrichten

Audi kooperiert mit Biotechnologieunternehmen

Ingolstadt (csr-news) – Der Automobilkonzern Audi und das französische Biotechnologieunternehmen Global Bioenergies wollen gemeinsam die Entwicklung nicht-fossiler Kraftstoffe vorantreiben. In der Kooperation sollen Produktionsmöglichkeiten für ein e-benzin als Drop-in Kraftstoff (direkt in den üblichen Motoren verwendbarer Kraftstoff) erforscht werden. In den Vereinigten Staaten betreibt Audi mit seinem Partner Joule in Hobbs bereits eine Forschungsanlage zur Herstellung von e-ethanol und e-diesel. „Mit unseren Partnern von Global Bioenergies gehen wir einen weiteren Schritt Richtung CO2-neutrale Mobilität. Wir unterstützen hier eine innovative Technologie, mit der sich erneuerbarer Kraftstoff herstellen lässt, ohne dabei in Konkurrenz zu Nahrungsmittelproduktion und Anbauflächen zu stehen“, erklärte Reiner Mangold, Leiter Nachhaltige Produktentwicklung bei Audi, zu der Zusammenarbeit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar