Agenturmeldung Nachrichten

BMW mit Nachfrage nach E-Auto i3 zufrieden

Berlin (afp) – Der Münchner Autobauer BMW ist zufrieden mit der Nachfrage nach seinem Elektroauto i3, das im vergangenen Jahr mit vielen Vorschusslorbeeren auf den Markt gebracht worden war. Der Wagen verkaufe sich hervorragend und übertreffe in der Anlaufphase die Erwartungen, sagte BMW-Vertriebschef Ian Robertson der Zeitschrift „SuperIllu“. Das Werk in Leipzig, wo der i3 hergestellt wird, laufe auf Hochtouren.

„Auch für den i8, der im ersten Halbjahr 2014 auf den Markt kommen wird, liegen bereits ein paar tausend Reservierungen vor“, sagte Robertson. Wie groß der deutsche Anteil daran ist, sagte der Vertriebsvorstand nicht.

Mit einem besonderer Schub für seine Elektromodelle rechnet BMW demnach durch den Verkaufsstart in den USA, wo die Modelle i3 und der Sportwagen i8 bald in den Handel kommen. „Vor allem in Kalifornien ist das Interesse groß“, sagte Robertson. BMW hoffe, dass auch in Deutschland der neue Markt für E-Autos weiter unterstützt werde.

Hinterlassen Sie einen Kommentar