Nachrichten

Obst- und Gemüsehändler veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

Ettlingen/Valencia (csr-news) > „Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur“ lautet die Firmenphilosophie von SanLucar. Jetzt hat der Obst- und Gemüsebauer und –händler seinen dritten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht und informiert darin, wie die Philosophie im Unternehmensalltag gelebt wird. „Aus Träumen werde Taten“ hat das Unternehmen den 56seitigen Bericht überschrieben. Im aktuellen Jahr investierte SanLucar, das zuletzt einen Umsatz von 336 Millionen Euro erzielte, mehr als 2,8 Millionen Euro im Bereich der Unternehmensverantwortung. „Nachhaltiges Wirtschaften ist neben höchster Produktqualität der wichtigste Grundsatz in unserer Unternehmensführung. Wir werden uns weiter engagieren, um auch in Zukunft Früchte mit bestem Geschmack zu ernten, die verantwortungsvoll angebaut wurden“, erklärt Stephan Rötzer, Gründer und Inhaber von SanLucar. Das weltweit tätige Unternehmen fördert Projekte in Deutschland, Österreich und Spanien sowie Tunesien, Südafrika und Ecuador, die den Menschen innerhalb der SanLucar Gemeinschaft zugute kommen. Dazu gehören Mitarbeiter, aber auch Anbaupartner und deren Familien sowie Mitglieder aus den Gemeinden einzelner SanLucar Standorte. Genauso wichtig wie der verantwortungsbewusste Umgang mit den Menschen ist das natürliche Gleichgewicht der Natur für SanLucar, bildet sie doch die Grundlage für die tägliche Arbeit der Obst- und Gemüsemarke. So konnte das Unternehmen im zurückliegenden Geschäftsjahr zum Beispiel eine Verringerung von rund 183,6 Tonnen Plastik beim Einsatz von Primärverpackungen bewirken – fast 20 Prozent mehr als vorgesehen. Ein weiteres wichtiges Projekt ist das firmeneigene CR-Programm d.r.e.a.m.s., das vier Dimensionen umfasst, an denen sich das Engagement des Unternehmens orientiert: Bildung, Soziale Verantwortung, Umweltverantwortung und Wirtschaftliche Entwicklung. Der Nachhaltigkeitsbericht beleuchtet zahlreiche Projekte, die aus dem d.r.e.a.m.s. Programm hervorgegangen sind. Der Nachhaltigkeitsbericht der nach dem GRI-Standard 3.1 erstellt wurde, wird auf der Website des Unternehmens einsehbar.