Nachrichten Partnermeldungen

10. Deutsches CSR-Forum am 7. und 8. Mai 2014 in Ludwigsburg

Zum ersten Mal findet das Deutsche Compliance-Forum innerhalb des Deutschen CSR-Forums statt. Das Deutsche CSR-Forum ist die größte Plattform im deutschsprachigen Raum zum Austausch über CSR und Nachhaltigkeit zwischen Wirtschaft, Politik, NGOs und Medien und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zukunftsfähigkeit – Nachhaltigkeit, Compliance und die Machbarkeit gesellschaftlicher Verantwortung“.

Zum ersten Mal findet das Deutsche Compliance-Forum innerhalb des Deutschen CSR-Forums statt 

Stuttgart (csr-partner) – Die Lautstärke der Diskussion um gesellschaftlich verantwortliches Handeln von Unternehmen hat in den letzten Jahren spürbar zugenommen. Themen wie diese nehmen immer mehr Raum in der öffentlichen Diskussion ein: Billigarbeit (Bangladesch), Bestechung/Korruption (Compliance), Gier (Vorstandsgehälter, Boni), Verbraucherbetrug (Aromen, Pferdefleisch), mangelnde Nachhaltigkeit, mangelnder Umweltschutz.

Es ist Zeit für alle gesellschaftlichen Gruppen – seien es Unterneh­men oder Gruppen der Zivilgesellschaft wie NGOs – ihren eigenen Stand­punkt pro-aktiv zu vertreten und sich zur Frage der Machbarkeit der gesellschaftlichen Verantwortung zu Wort zu melden.

Seien Sie dabei, wenn mehr als 25 Vorstände bzw. Geschäftsführer aus Deutschland und Österreich sowie NGO-Leiter, Wissenschaftler und Politiker auf dem 10. Deutschen CSR-Forum gemeinsam diskutieren und Wege suchen, CSR zu machen – und nicht Greenwashing.

Einen Überblick über die Themen und Redner im Plenum finden Sie hier: http://www.csrforum.eu/kongress/2014/plenum/

Auf dem zweitägigen Kongress wird Compliance eine wichtige Rolle spielen. Aus diesem Grund wird in das Deutsche CSR-Forum ein beide Tage durchziehender Strang von Compliance-Themen eingeflochten, der unter dem Namen „Deutsches Compliance-Forum“ sichtbar wird.

Das Deutsche CSR-Forum ist die größte Plattform im deutschsprachigen Raum zum Austausch über CSR und Nachhaltigkeit zwischen Wirtschaft, Politik, NGOs und Medien und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zukunftsfähigkeit – Nachhaltigkeit, Compliance und die Machbarkeit gesellschaftlicher Verantwortung“.

Neben wegweisenden Referaten und Diskussionen im Plenum, bieten Sektionen Raum um Themen in Kleingruppen zu vertiefen.

Die folgenden Sektionsthemen sind vorgesehen:

Ökonomie

  • Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften
  • Quo vadis Integrated Reporting?

Ökologie

  • Biologische Vielfalt im betrieblichen (Umwelt-) Management
  • Biologische Vielfalt und Kommunikation: Zwischen Unverständnis und Emotionen, Greenwashing und Glaubwürdigkeit
  • Klimastrategien, Emissionsreporting, Energieeffizienz und Ressourcenschonung
  • Kreislaufwirtschaft und Verpackung – Papier, Kunststoff, Kartonage
  • Naturschutzrecht und Bundeskompensationsverordnung – Vorteil oder Hemmschuh für den Standort Deutschland?

Compliance

  • Compliance als Risikomanagement
  • Konvergieren CSR und Compliance?

Arbeitspraktiken

  • Die Frauenquote ist da – was tun?
  • Cradle-to-Cradle-Production (englisch)

Menschenrechte

  • CSR und Inklusion
  • Standards in der Lieferkette durchsetzen

Produktverantwortung

  • Bauen und gesellschaftliche Verantwortung

Gesellschaft

  • Sharing best practice: international partnership between industry and NGO (englisch)
  • Kooperationen zwischen Unternehmen und NGOs
  • Nachhaltige Stadtentwicklung
  • Verantwortlich konsumieren

CSR im Unternehmen

  • CSR managen, messen und steuern
  • CSR und Kommunikation
  • Umwelt und Nachhaltigkeit im Film – die emotionale Kraft der Bilder

Darüber hinaus haben Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit ihr Nachhaltigkeitsengagement auf der Expo zu präsentieren. Eine Übersicht über die diesjährigen Aussteller finden Sie hier: http://www.csrforum.eu/kongress/2014/expo/.

Zentraler Bestandteil und festlicher Höhepunkt des Deutschen CSR-Forums ist die Verleihung des Deutschen CSR-Preises am Abend des 07. Mai, der an Personen, Unternehmen und Kommunen verliehen wird, die herausragendes CSR-Engagement zeigen.

Der Preis wird in den folgenden Kategorien verliehen:

  • „CSR-Award national“ und „CSR-Award international“ – Auszeichnung einer Person für herausragendes CSR-Engagement aus Deutschland und weltweit
  • Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt
  • CO2-Vermeidung als Beitrag zum Klimaschutz
  • Gender Diversity
  • Kulturelles Engagement als Ausdruck der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen
  • CSR in der Lieferkette
  • Nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung (Deutscher CSR-Preis für Kommunen)
  • Bestes Video zum CSR-Engagement eines Unternehmens

Für die Kategorie „Nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung“ können sich Kommunen noch bis zum 14.03.2014 bewerben. In den übrigen Kategorien ist eine Bewerbung nicht mehr möglich. Ausführliche Informationen zum Deutschen CSR-Preis finden unter diesem Link: http://www.csrforum.eu/deutschercsrpreis/2014/.

Deutsches CSR-Forum zusammen mit dem Deutschen Compliance-Forum statt. Weitere Informationen:

Deutsches CSR-Forum
c/o dokeo GmbH
Löffelstraße 40
70597 Stuttgart
Tel.: 0711 633 969 8-0
Fax: 0711 722 0103

Informationen und Anmeldeformular zum Deutschen CSR-Forum: www.csrforum.eu

Täglich neueste Nachrichten zu CSR und Nachhaltigkeit auf www.csrforum.eu/nachrichten