Nachrichten

Neues aus dem Partnernetzwerk: Nachhaltigkeit in der Lebensmittelwirtschaft und mehr

Was bewegt sich aktuell im Partnernetzwerk von CSR NEWS? Hier informieren wir Sie über nachhaltige Ernährung in der frühkindlichen Erziehung, die Definition von Nachhaltigkeit, eine Mitmachkampagne zur Fußball-WM, den Wiederaufbau auf den Philippinen und eine effiziente Logistiklösung.

Hückeswagen (csr-news) – Was bewegt sich aktuell im Partnernetzwerk von CSR NEWS? Hier informieren wir Sie über nachhaltige Ernährung in der frühkindlichen Erziehung, die Definition von Nachhaltigkeit, einen Workshop zum Nachhaltigkeits-Reporting, eine Mitmachkampagne zur Fußball-WM, den Wiederaufbau auf den Philippinen und eine effiziente Logistiklösung.

Initiative der EDEKA Stiftung auch 2014 stark gefragt

Mit Beginn der Pflanzsaison startet in rund 1.200 Kindergärten und Kindertagesstätten bundesweit das Nachhaltigkeitsprojekt „Aus Liebe zum Nachwuchs. Gemüsebeete für Kids.“ der EDEKA Stiftung. Die Initiative zur Förderung frühkindlicher Bildung stellt dazu bereits im siebten Jahr unter anderem Gemüsehochbeete, aber auch Knowhow zur Verfügung. Die Zahl der teilnehmenden Kindergärten wurde gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent ausgeweitet. „Unser Ziel ist es, Kinder frühzeitig an bewusste Ernährung heranzuführen – und das gelingt mit diesem langfristig angelegten Projekt ganz hervorragend“, sagt Markus Mosa, Vorstand der EDEKA Stiftung. Die Stiftung bietet außerdem seit vergangenem Jahr eine Initiative für Grundschulen an: „Mehr bewegen – besser essen.“ begeistert ab Sommer Grundschüler im Rahmen von 400 Projekttagen für die Themen „Ernährung“, „Bewegung“ und „Verantwortung“.

Mehr Informationen unter www.edeka-stiftung.de

Pressefrühstück zu Nachhaltigkeit, CSR und sozialen Standards in der Lebensmittelwirtschaft

Zu den 5. bundesdeutschen Wochen der Nachhaltigkeit lädt der Geschäftsführer des Vereins „Die Lebensmittelwirtschaft“, Stephan Becker-Sonnenschein, zum Pressefrühstück ein. Thema: Nachhaltigkeit und soziale Standards in der Lebensmittelwirtschaft. Was ist das eigentlich, diese Nachhaltigkeit, die sich in jeder Regierungserklärung und auf jeder Unternehmens-Homepage wieder findet? Dieser Frage will die Veranstaltung nachgehen, denn für die Lebensmittelwirtschaft spannt sich – entlang der Prozessketten – ein Bogen vom Tierwohl bis zur Biokost, von Dumpinglöhnen in Deutschland bis zur Kinderarbeit auf Kakaoplantagen in Afrika.

Der Verein „Die Lebensmittelwirtschaft“ in Berlin wird sich deshalb vom 7. Mai bis zum 10. Oktober 2014 damit beschäftigten, wie ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit definiert wird, und lädt zum Auftakt zu einem Pressefrühstück ein. Folgende Experten sind geladen: Markus Löning (Menschenrechtsbeauftragter der Bundesregierung a. D.), Professor Joachim Schwalbach (Humboldt Universität Berlin), Franz-Josef Möllenberg (Vorsitzender der Gewerkschaft NGG a.D.), Michael Miersch (Zeitschrift Focus). Das Pressefrühstück findet statt am 7. Mai 2014 um 10.00 Uhr bei „Die Lebensmittelwirtschaft“, Friedrichstraße 171 in Berlin.

Praxis-Workshop Nachhaltigkeits-Reporting (zertifiziert nach GRI G4): 08.-09. Mai 2014

2-tägige Schulung zum Nachhaltigkeits-Reporting bei triple innova, Trainingspartner der Global Reporting Initiative (GRI), mit GRI-Zertifikat und anschließendem Coaching,
Ort: Wuppertal
>> Weitere Informationen (Flyer) und Anmeldung im Internet

Fußball WM: aktionsorientierte Mitmachkampagne für Unternehmen und Belegschaften

Der Verein Don Bosco Mondo hat zur Fußball-WM in Brasilien eine aktionsorientierte Mitmachkampagne für Unternehmen und Belegschaften entwickelt. „1.000 Bälle für Brasilien“ will begeistern und junge Menschen in Brasilien in den Mittelpunkt stellen. Don Bosco unterhält im direkten Umfeld aller WM-Stadien in Brasilien Jugendzentren und Berufsbildungszentren für Jugendliche aus ärmsten Schichten. Gerade diese Jugendlichen sollen von der durch die WM geschaffenen Aufmerksamkeit und Lebensfreude durch den Zugang zu Bildung profitieren und durch neue berufliche Ausbildungsplätze neue Chancen erhalten. Teilnehmende Unternehmen und Verbände erhalten ab 100,00 Euro Erlös für die Kampagne einen eigenen WM-Ball als Anerkennung und Geschenk. Ziel ist es, während der Laufzeit der WM 1.000 kleine Aktionen in Deutschland durchzuführen, die hier Freude und Fitness schenken und jungen Menschen in Brasilien den Zugang zu einer soliden Ausbildung. Die Website www.boscoarena.de bietet dazu Presseberichte, ein Aktionshandbuch und ein Spendenbarometer, das alle Akteure der Kampagne nennt.

Wiederaufbau auf den Philippinen

Christian Selbherr vom Internationalen Katholischen Missionswerk Missio (München) hat gemeinsam mit dem Dortmunder Fotografen Fritz Stark eine Reportagereise auf die Philippinen unternommen. Der Titel: „In den Trümmern von Tacloban“. Es geht um den Wiederaufbau von Häusern, Schulen und ganzen Dörfern nach dem Taifun „Haiyan/Yolanda“ im November 2013. Der Club der guten Hoffnung ruft Unternehmer dazu auf, zu helfen und den Wiederaufbau zu unterstützen.

Die Reportage >> im Internet

Sortieranlage der BEUMER Group: effiziente Prozesse im Versand

ASOS, der größte britische Online-Versandhändler für Mode- und Beauty-Produkte, setzt in seinem Distributionszentrum seit kurzem eine Hochgeschwindigkeits-Sortieranlage der BEUMER Group ein. Der Tilt-Tray-Sorter LS-4000 ordnet die fertig verpackten Pakete vollautomatisch den verschiedenen Gitterwagen für den Versand zu. Von dem Distributionszentrum aus verschickt ASOS pro Jahr allein rund 50 Millionen Kleidungsstücke in mehr als 200 Länder. „Um die Prozesse im Versand effizienter und zuverlässiger zu gestalten, setzen wir verstärkt auf Automatisierungslösungen“, erklärt David Swinbank, Entwicklungsleiter bei ASOS. „Mit der Anlage der BEUMER Group konnten wir unseren Sortiervorgang entscheidend verbessern. Das trägt dazu bei, dass wir unsere Kunden nicht nur schnell, sondern auch fehlerfrei beliefern können – ein wichtiger Vorteil im hart umkämpften Online-Handel.“

Die Nachhaltigkeitsseiten der BEUMER Group >> im Internet

Das CSR NEWS-Partnernetzwerk

CSR NEWS bietet mit der Website und dem CSR MAGAZIN nicht nur aktuelle und fachliche Informationen zur gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung. Partner im CSR NEWS-Netzwerk bringen zugleich Themen, Termine und Erfahrungen in den Leser-Dialog ein. >> Hier erfahren Sie mehr über die CSR NEWS-Jahrespartnerschaft.

Hinterlassen Sie einen Kommentar