Nachrichten

EDEKA stellt Ergebnisse des Geschäftsjahres 2013 vor

Hamburg (csr-news) > Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 hat der EDEKA-Verbund mit seinen über 4.000 selbstständigen EDEKA-Kaufleuten einen Umsatz von 22,6 Milliarden Euro erzielt. Der Netto Marken-Discount setzte 11,8 Mrd. Euro um. Insgesamt erwirtschaftete der genossenschaftlich organisierte EDEKA-Verbund einen Umsatz von 46,2 Mrd. Euro und schuf rund 10.000 zusätzliche Arbeitsplätze. Insgesamt beschäftigten die Unternehmen des Verbunds zum Jahresende rund 327.900 Mitarbeiter – davon allein 17.600 Auszubildende. Auch über die Entwicklungen bei der Unternehmensverantwortung und Kundenkommunikation berichtete das Unternehmen. So wurde beispielsweise die Kampagne „Wir lieben Lebensmittel“ weiterentwickelt mit einer stärkeren Präsenz im Bereich „Social Media“. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Dialog mit Verbrauchern, wie etwa beim „EDEKA Selbermacher“: Im Rahmen dieser Aktion reichten die Kunden mehr als 130.000 Produktkreationen ein, von denen nun vier in den Supermarkt-Regalen angeboten werden.

Die 2009 mit Fokus auf das Fisch-Segment gestartete Partnerschaft für Nachhaltigkeit mit der Naturschutzorganisation WWF war Mitte 2012 auf sieben strategische Schwerpunktthemen ausgeweitet worden. Ein zentraler Ansatzpunkt: der Ausbau des Angebots an umweltverträglicheren Produkten sowie die klare Kennzeichnung nachhaltigerer Produktalternativen als Orientierungshilfe im Markt. Mittlerweile tragen mehr als 230 EDEKA-exklusive Produkte das Logo des WWF – den Panda. „Das positive Feedback unserer Kunden zeigt, dass verantwortungsvolles Handeln nicht nur Ausdruck unseres unternehmerischen Selbstverständnisses ist, sondern sich auch positiv auf die Geschäftsentwicklung und die Marke auswirkt. In diesem Sinne wollen wir das gemeinsame Engagement für mehr verantwortungsvollen Genuss weiter vorantreiben“, erläutert Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender der EDEKA AG. Auch das gesellschaftliche Engagement für Bildung und Integration wurde demnach 2013 mit neuen Schwerpunkten ausgebaut. Unter dem Dach der Initiative „Aus Liebe zum Nachwuchs“ startete die EDEKA Stiftung ihr neues Projekt „Mehr bewegen – besser essen“, das im Schuljahr 2013/2014 Dritt- und Viertklässler in bundesweit rund 120 Grundschulen in den Kompetenzfeldern Bewegung und Ernährung förderte. In der Deutschlandstiftung Integration übernahm EDEKA 2013 einen Sitz im Kuratorium der Stiftung. Mit ihrem Programm „Geh‘ Deinen Weg“ unterstützt sie junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte bei ihrer beruflichen Entwicklung und macht sich für mehr Bildung und Chancengleichheit stark.

Der Geschäftsbericht im Internet.