Nachrichten Partnermeldungen

Interview mit Georg Hoffmann, Nachhaltigkeitsmanager Ritter Sport

„Als Nachhaltigkeitsmanager ist es meine Aufgabe, die globale Sicht auf das Thema im Unternehmen zu haben. Ich kontrolliere die Prozesse bei der Durchführung von Nachhaltigkeitsprojekten der einzelnen Abteilungen und bin dafür verantwortlich, dass alle Aktivitäten auf die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens einzahlen. Neben diesen internen Aufgaben ist der Nachhaltigkeitsmanager in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Schnitt- und Kommunikationsstelle zu externen Organisationen und Stakeholdern.“

Was macht ein Nachhaltigkeitsmanager bei Ritter Sport?
Als Nachhaltigkeitsmanager ist es meine Aufgabe, die globale Sicht auf das Thema im Unternehmen zu haben. Ich kontrolliere die Prozesse bei der Durchführung von Nachhaltigkeitsprojekten der einzelnen Abteilungen und bin dafür verantwortlich, dass alle Aktivitäten auf die Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens einzahlen. Neben diesen internen Aufgaben ist der Nachhaltigkeitsmanager in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Schnitt- und Kommunikationsstelle zu externen Organisationen und Stakeholdern.

Was heißt Nachhaltigkeit im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement?
Impulsgeber sein, das heißt Themen zur Nachhaltigkeit in den Fachbereichen zu fördern und zu fordern.

An welchem Nachhaltigkeitsprojekt arbeiten Sie gerade?
Zum einen ganz allgemein an der kontinuierlichen Entwicklung von Langzeitzielen in der Nachhaltigkeit und aktuell ganz konkret an einem neuen Müllkonzept sowie der CO2-neutralen Produktion.

Welches Nachhaltigkeitsziel würden Sie in Ihrem Bereich gerne verwirklicht sehen?
Ganz oben auf der Agenda steht sicher das neue Müllkonzept nach dem Cradle-to-Cradle Konzept. Dabei geht es kurz gesagt um eine neue Form der Ressourcennutzung, Wie in der Natur, in der die „Abfälle“ eines Organismus von einem anderen genutzt werden, soll die Produktion so geplant werden, dass Abfälle sowie eine ineffiziente Nutzung von Energie grundsätzlich vermieden werden. Wenn uns das gelingt, wäre es ein wichtiger Schritt hin zu einer noch nachhaltigeren Produktion.

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in Ihrem Leben?
Mein Beruf und die tägliche Auseinandersetzung mit dem Thema hat natürlich auch die eigene Sichtweise und das eigene Verhalten verändert,  zum Beispiel beim Einkauf von Waren und Produkten oder bei der Nutzung von Hilfsmitteln wie PKW oder Bahn.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Sie?
Ein Dreiklang aus Ökonomie, Ökologie und Soziales, der durch eine nachhaltige Unternehmensführung unterstützt wird.

Was ist Ihre Lieblingssorte Ritter Sport?
Dunkle Vollnuss