Nachrichten Partnermeldungen

CSR-Symposium am 3. Juli “Vom Ehrbaren Kaufmann zum CSR-Management!”

Der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) unter Federführung der IHK Nürnberg für Mittelfranken und die Wirtschaftskammer Salzburg richten am 3. Juli in der IHK Akademie Mittelfranken in Nürnberg  die zweite Schwerpunkt-Konferenz zum Thema „Corporate Social Responsibility (CSR) und Betriebswirtschaft“ aus.

Nürnberg (csr-partner) – Der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK) unter Federführung der IHK Nürnberg für Mittelfranken und die Wirtschaftskammer Salzburg richten am 3. Juli in der IHK Akademie Mittelfranken in Nürnberg  die zweite Schwerpunkt-Konferenz zum Thema „Corporate Social Responsibility (CSR) und Betriebswirtschaft“ aus.

Das Symposium unterstützt Unternehmer und Manager aller Unternehmensbereiche sowie zukünftige Fach- und Führungskräfte dabei, ihr Wissen und ihre Kompetenzen in Feldern des gesellschaftlichen Engagements zu erweitern und praktische Beispiele kennen zu lernen.

Unternehmer und Manager beschäftigen sich immer stärker damit,  ihre Unternehmen strategisch in den Themenfeldern CSR und Nachhaltigkeit zu entwickeln und innovative Geschäftsmodelle zu finden, die Gewinn, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichen Nutzen integrieren. Der Ehrbare Kaufmann ist dabei Leitbild und Ausgangspunkt einer Diskussion, die alle Wirtschaftsbereiche berührt und zunehmend eine breitere Öffentlichkeit erreicht.

In moderierten Gesprächen geben Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Sport ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter, wie gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen und Organisationen in Geschäftsmodelle und verschiedene Aufgabenbereiche zu integrieren sind.

Der Besuch des Symposiums ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Einzelheiten des Programms, der Veranstaltungsflyer und der Zugang zu online-Anmeldung sind zu finden unter:

www.ihk-nuernberg.de/csr-symposium