Nachrichten

Bank J. Safra Sarasin etabliert Corporate Sustainability Board

Basel (csr-news) > Die Bank J. Safra Sarasin hat heute eine neue Organisationsstruktur für die Weiterentwicklung ihrer Nachhaltigkeitsstrategie angekündigt. Um die hohen Nachhaltigkeitsanforderungen der Bank vollumfänglich im Kern der Geschäftsstrategie zu verankern, wurde ein internes Corporate Sustainability Board ins Leben gerufen. Dieses wird direkt der Unternehmensführung unterstellt und zeichnet für die Festlegung und Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie verantwortlich. Das CSB wird insbesondere Nachhaltigkeitsziele definieren, deren Umsetzung in allen Unternehmensbereichen messen, die Diffusion der nachhaltigen Unternehmenswerte fördern und als Anlaufstelle für Nachhaltigkeitsinitiativen von Seiten der verschiedenen Stakeholder fungieren. Edmond Michaan, CEO der Bank J. Safra Sarasin: “Diese neue Struktur unterstreicht den Willen der Bank, Nachhaltigkeit ins Zentrum all ihrer Aktivitäten zu rücken – dies zum Wohle der Kundinnen und Kunden, der Mitarbeitenden sowie der Öffentlichkeit.”

Das Corporate Sustainability Board wird vom personell und inhaltlich erneuerten Nachhaltigkeits-Beirat unterstützt. Wolfgang Engshuber und Andreas G. F. Hoepner, beide ausgewiesene und international anerkannte Experten im Bereich der Nachhaltigkeit sowie des nachhaltigen Investierens, werden künftig der Bank bei der Weiterentwicklung ihrer nachhaltigen Anlageprodukte und ihrer unternehmerischen Nachhaltigkeit beratend zur Seite stehen. Damit werden die Befugnisse des Nachhaltigkeits-Beirats ausgeweitet und sichergestellt, dass die Bank die Ansprüche der verschiedenen Stakeholder besser aufgreifen kann. Engshuber: “Es ist mir eine grosse Freude, mich künftig bei der Bank J. Safra Sarasin als Nachhaltigkeits-Beirat engagieren zu können. So habe ich die Gelegenheit, die nächste Generation von nachhaltigen Geldanlagen bei einem der renommiertesten Anbieter der Branche tatkräftig mitzuprägen.” Wolfgang Engshuber, wird Präsident des Nachhaltigkeits-Beirats sein. Er ist ehemaliger Vorsitzender der UN Principles for Responsible Investments. Andreas G. F. Hoepner wird neues Mitglied des Nachhaltigkeits-Beirats. Hoepner: “Ich freue mich außerordentlich darüber, die Bank J. Safra Sarasin als Beirat zu unterstützen und bin fest von der Expertise, dem Ehrgeiz und den Zielen des neuen Sustainable Investment Research Teams um Pierin Menzli überzeugt. Insbesondere unterstütze ich die Neuausrichtung des nachhaltigen Anlageansatzes basierend auf neu aufkommenden technologischen Diensten und absoluter Kundenorientierung.”