Nachrichten Partnermeldungen

Befragung zur Nachhaltigkeit aus Unternehmenssicht in der Textil- und Bekleidungsbranche

Ein Forschungsprojekt am EthNa Kompetenzzentrum CSR der Hochschule Niederrhein versucht, Erwartungen von Kunden und Aktivitäten von Unternehmen sichtbar zu machen, um in der Folge Unternehmen unterstützen zu können, ihre Nachhaltigkeitsstrategien zielgruppengerecht aufzubauen. Damit besteht auch die Möglichkeit, die Kunden für die Dilemmata in der textilen Kette zu sensibilisieren und gute Ware zu einem fairen Preis anzubieten.

Mönchengladbach (csr-partner) – „Nachhaltigkeit“ und „gesellschaftliche Verantwortung“ sind in aller Munde. Auch Unternehmen der Textil- und Bekleidungsbranche werden zunehmend mit Nachhaltigkeitsansprüchen konfrontiert, wobei aber Kunden erwarten, dass niedrige Preise und hohe Qualität weiter gewährleistet werden.

Unklar ist bislang: Was erwarten Kunden von den Unternehmen? Was leisten Unternehmen bisher schon selbstverständlich in den Bereichen „Nachhaltigkeit“ und „gesellschaftliche Verantwortung“, möglicherweise, ohne dies zu kommunizieren?

Unser Forschungsprojekt am EthNa Kompetenzzentrum CSR der Hochschule Niederrhein versucht, Erwartungen von Kunden und Aktivitäten von Unternehmen sichtbar zu machen, um in der Folge Unternehmen unterstützen zu können, ihre Nachhaltigkeitsstrategien zielgruppengerecht aufzubauen. Damit besteht auch die Möglichkeit, die Kunden für die Dilemmata in der textilen Kette zu sensibilisieren und gute Ware zu einem fairen Preis anzubieten.

Ist Ihr Unternehmen in der Textil- und Bekleidungsindustrie angesiedelt? Möchten Sie die Charakteristiken des Nachhaltigkeitsprofils der Textil-und Bekleidungsindustrie aus wissenschaftlich fundierter Quelle erfahren?

Dann unterstützen Sie uns bitte und schenken Sie uns Ihre Kaffeepause, um unseren Fragebogen auszufüllen. Um die Fragen beantworten zu können, müssen Sie Geschäftsführer/in, Marketingfachfrau/fachmann oder Mitarbeiter/in in der Beschaffung in der Textil und Bekleidungsbranche sein. Wenn Sie nicht selbst an einer dieser Aufgaben beteiligt sind, leiten Sie diese Information bitte an die zuständigen Personen Ihres Unternehmens weiter.

Damit Sie an unserer Befragung teilnehmen können, senden Sie uns bitte eine formlose Interessenbekundung per E-Mail an info@seam-csr.de

Detaillierte Informationen zum Aufbau und zur Zielsetzung unseres Forschungsprojekts sowie zur Unternehmensbefragung selbst finden Sie hier: www.seam-csr.de

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an

Prof. Dr. Monika Eigenstetter
Monika.eigenstetter@hs-niederrhein.de
Dr. Milena Valeva
Hochschule Niederrhein, EthNa Kompetenzzentrum CSR
Rheydter Str. 188
41065 Mönchengladbach
Tel.: +49 (0) 2161 186 – 6685
Emailkontakt: milena.valeva@hs-niederrhein.de