Nachrichten

Ranking der dreckigsten Kohlekraftwerke

Bonn (csr-news) > Neun der insgesamt 30 schmutzigsten Kohlekraftwerke in Europa stammen aus Deutschland, alleine vier unter den fünf größten CO2-Verschmutzern. Zusammen mit dem Climate Action Network Europe (CAN), dem WWF, der Health and Environment Alliance (HEAL) und der Klima-Allianz Deutschland hat das European Environmental Bureau (EEB) das Ranking der 30 schmutzigsten Kohlekraftwerke veröffentlicht. Auch durch Luftverunreinigung entstehende gesundheitliche Probleme sind Teil des Berichts. „Jedes der großen Kohlekraftwerke in Europa ist für Hunderte Millionen Euro Gesundheitskosten verantwortlich“, sagte Julia Huscher, Kohleexpertin bei HEAL. Das EEB fordert angesichts dieser Zahlen einen schnellen Ausstieg aus der Kohleverstromung – denn diese untergrabe alle Bemühungen im Kampf gegen den Klimawandel. Trotz des Ausbaus der erneuerbaren Energien sei auch der Kohlestromanteil in der EU weiter gestiegen – und damit auch die CO2-Emissionen. In Deutschland boomt die Kohle wie seit 1990 nicht mehr. Das könnte vor allem am Preisverfall im europäischen Emissionshandel liegen.

Kohlekraftwerke-ranking

Quelle: EEB-Bericht „Europe’s Dirty 30“