Agenturmeldung Nachrichten

Indiens Regierung verspricht Millionen Bürgern Bankkonten

Indiens Regierungschef Narendra Modi will Millionen Menschen seines Landes mit einem Konto ausstatten.

Neu Delhi (afp) – Indiens Regierungschef Narendra Modi will Millionen Menschen seines Landes mit einem Konto ausstatten. Fast sieben Jahrzehnte nach der Unabhängigkeit verfügten „68 Prozent der Bevölkerung immer noch über kein Bankkonto“, sagte Modi am Donnerstag. Bis Mitte Januar sollten deshalb 75 Millionen Menschen Zugang zu einem Bankkonto erhalten. Vor kurzem hatte der Premierminister gar ein Konto für alle 1,2 Milliarden Inder angekündigt.

Modi zufolge sollen auf die neuen Konten Sozialleistungen direkt überwiesen werden. Dies werde die Korruption eindämmen. Die Besitzer der neuen Konten sollen zudem eine Debitcard sowie eine Unfall- und eine Lebensversicherung erhalten.

Um normalerweise ein Konto zu bekommen, müssen eine Reihe von Dokumenten vorgelegt werden. Die meisten Inder besitzen allerdings weder eine Geburtsurkunde noch einen Personalausweis. Derzeit sind Millionen Menschen in dem Land auf dubiose Geldverleiher angewiesen, weil sie kein Bankkonto haben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar