Nachrichten

Finanzamt entzieht Attac die Gemeinnützigkeit

Frankfurt/Main (afp) – Das Finanzamt Frankfurt am Main hat dem Trägerverein des globalisierungskritischen Netzwerks Attac die Gemeinnützigkeit entzogen. Der Verein bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht der “Frankfurter Rundschau”. Die Behörde halte Attac für zu politisch, erklärte das Netzwerk. Das Finanzamt sehe vor allem in dem Engagement für eine Finanztransaktionssteuer oder eine Vermögensabgabe keinen gemeinnützigen Zweck. Attac kann als Folge der Entscheidung für eingehende Spenden und Mitgliedsbeiträge keine Spendenbescheinigungen mehr ausstellen.

Der Verein legte nach eigenen Angaben bereits Einspruch gegen die Entscheidung ein. Sollte das Finanzamt dem nicht stattgeben, will Attac demnach auch klagen. “Wir gehen davon aus, dass die Aberkennung der Gemeinnützigkeit keinen Bestand haben wird”, erklärte Attac-Geschäftsführerin Stephanie Handtmann. Momentan werde die Arbeit aber “massiv erschwert”.