Nachrichten

CSR-Forschung: Arbeitsorganisationen und väterliche Lebensführung

Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute das Forschungsprojekt „Arbeitsorganisationen und väterliche Lebensführung“ von Dr. Annette von Alemann an der Universität Bielefeld.

Bielefeld (csr-news) – Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR News stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute das Forschungsprojekt „Arbeitsorganisationen und väterliche Lebensführung“ von Dr. Annette von Alemann an der Universität Bielefeld.

Thema/Forschungsprojekt:
Das Forschungsprojekt „Arbeitsorganisationen und väterliche Lebensführung“ unter der Leitung von Prof. Dr. Mechtild Oechsle ist ein Teilprojekt im Sonderforschungsbereich 882 „Von Heterogenitäten zu Ungleichheiten“ und wird durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert. Das Teilprojekt untersucht soziale Mechanismen in Arbeitsorganisationen und privater Lebensführung, die die Teilhabe von Vätern an Familie beeinflussen. Ziel ist die Analyse der wechselseitigen Einflussnahme von Arbeitsorganisationen und Beschäftigten bei der Verwirklichung privater und beruflicher Lebensziele. Im Zentrum steht die Frage, wie aus Heterogenitäten der Organisationsmitglieder soziale Ungleichheiten im Hinblick auf Verwirklichungschancen in Beruf und Familie resultieren. Das Projekt analysiert, welche Rolle hierbei „alte“ und „neue“ Differenzierungslinien spielen, welche Konstruktionsprozesse von (geschlechtlich kodierten) Vereinbarkeitsansprüchen und Verfügbarkeitsnormen zugrunde liegen und inwieweit sich Prozesse der Ungleichheitsgenese in den verschiedenen Handlungsfeldern wechselseitig verstärken oder abschwächen.

Zeitrahmen:
Juli 2011 bis Juni 2015

Ansprechpartnerin:
Dr. Annette von Alemann, annette.alemann@uni-bielefeld.de

Lehrstuhl/Institution:
Universität Bielefeld
Fakultät für Soziologie

Forschungsschwerpunkt:

  • Geschlechterforschung
  • Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen
  • Soziale Ungleichheit
  • Hochschulforschung
  • Diskurse und Deutungsmuster im Kontext von Organisationen und Management; Metaphernanalyse
  • Praxissoziologie

Aktuelle Publikationen:

  • Alemann, Annette, Beaufays, Sandra, & Reimer, Thordis (2012): Gaining Access to the Field of Work Organizations with the Issue of “Work-Family-Life Balance” for Fathers. SFB 882 Working Paper Series; 7 DFG Research Center (SFB) 882 From Heterogeneities to Inequalities, Bielefeld. >>PDF zum Download

CM16_CSR-Forschung