Nachrichten

CSR-Forschung: Sustainability Re-Designed und die Klima-Kultur des Klimawandels

Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute zwei Designforschungsprojekte von Susanne Klaar.

Hamburg (csr-news) – Wer forscht gerade wo zu welchen Aspekten der gesellschaftlichen Unternehmensverantwortung? CSR NEWS stellt in einer Serie aktuelle Projekte und Publikationen aus der deutschsprachigen Forschungslandschaft vor: Heute zwei Designforschungsprojekte von Susanne Klaar.

Thema/Forschungsprojekt:
(1) Sustainability Re-Designed: Das Forschungsprojekt an der Züricher Hochschule für Künste im Rahmen des Programms „Design2Context, Multiplicity & Visual Identities“ untersuchte, ob und inwiefern Nachhaltigkeit eine Visualität besitzt.

(2) Klima-Kultur des Klimawandels: Gibt es eine visuelle Klima-Kultur des Klimawandels? Ziel des Designforschungsprojektes ist es, aktuelle Konzepte und Ansichten zur visuellen Kultur und visuellen Identität von Klimakultur zu reflektieren. Dabei stehen Bildforschung, Zeichenhaftigkeit, Bildformung, soziale, politische, ökologische und ökonomische Kontextualisierung von Identitäten im Vordergrund.

Zeitrahmen:
Projekt 1: 2014 – 2017
Projekt 2: 2008 – 2018

Ansprechpartnerin:
Susanne Klaar, susanne@klaar-design.com

Organisation:
Klaar Brand Design, Service Design und Design Research

Schwerpunkte:
Brand Design
Brand Identity
Jahresberichte
Kommunikation im Raum
Kommunikationskonzepte
Markenstrukturen
Nachhaltigkeitsberichte
Nachhaltigkeitsprogramme

CM16_CSR-Forschung