Nachrichten

SZ: Hessnatur baut Nachhaltigkeitsabteilung um

Der Ökomode-Versand Hessnatur will sein Nachhaltigkeitsmanagement und weitere strategische Themen in eine Stiftung auslagern.

München (csr-news) – Der Ökomode-Versand Hessnatur will sein Nachhaltigkeitsmanagement und weitere strategische Themen in eine Stiftung auslagern. Die Stiftung soll in diesem Jahr gegründet werden, das operative Tagesgeschäft in der Firma verbleiben, berichtet die Süddeutsche Zeitung (SZ – Mittwochsausgabe). Stimmen aus der Mitarbeiterschaft sähen darin ein verstecktes Kostensenkungsprogramm und eine Gefährdung der hohen Standards. Dagegen sagte Hessnatur-Geschäftsführer Marc Sommer der SZ: „Tendenziell erwarten wir durch die Gründung einer Stiftung eher einen Ausbau unserer Nachhaltigkeitsanstrengungen“, denn eine Stiftung erleichtere das Eingehen von Partnerschaften.

Im Jahr 2012 hatte der schweizerische Finanzinvestor Capvis Hessnatur übernommen. Als Investmentvehikel nutzt der Käufer den 2018 auslaufenden Fonds „Capvis III“ mit Sitz auf der als Steueroase bekannten Kanalinsel Jersey. Hessnatur in einigen Jahren weiterzuverkaufen sei erklärtes Ziel des Investors, schreibt die SZ.

Hinterlassen Sie einen Kommentar