Nachrichten

RP: Wirtschaft soll Single-Packungen bieten

Als Teil des Kampfes gegen Nahrungsverschwendung soll die Bundesregierung nach Auffassung der Koalitionsfraktionen die Wirtschaft drängen, Nahrungsmittel verstärkt in kleineren Verkaufseinheiten anzubieten.

Berlin (csr-news) – „Familienpackungen und Singlehaushalte passen nicht zusammen“, sagte die Agrarausschussvorsitzende im Bundestag, Gitta Connemann (CDU), der Rheinischen Post (RP – Samstagsausgabe). Als Teil des Kampfes gegen Nahrungsverschwendung soll die Bundesregierung nach Auffassung der Koalitionsfraktionen die Wirtschaft drängen, Nahrungsmittel verstärkt in kleineren Verkaufseinheiten anzubieten. „Wer Lebensmittel wegwirft, verschwendet Nahrung, Energie, Geld und Ressourcen“, so Connemann gegenüber der RP. Zur Grünen Woche wolle die Koalition einen Antrag zu gesunder Ernährung und Lebensmittelverschwendung beschließen. Darin solle auch gefordert werden, dass Süßigkeiten nicht als Lockmittel im Kassenbereich ausgelegt werden dürfen, so die Zeitung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar