Agenturmeldung Nachrichten

CO2-Emissionen deutscher Autos sinken laut Studie langsamer

Eine steigende Nachfrage nach stark motorisierten Geländewagen hat einer Studie des Center of Automotive Management (CAM) zufolge den Trend sinkender CO2-Emissionen bei Autos in Deutschland abgeschwächt.

Bergisch Gladbach (afp) – Eine steigende Nachfrage nach stark motorisierten Geländewagen hat einer Studie des Center of Automotive Management (CAM) zufolge den Trend sinkender CO2-Emissionen bei Autos in Deutschland abgeschwächt. Der durchschnittliche Ausstoß des Treibhausgases je Auto und Kilometer habe sich zwar im vergangenen Jahr um weitere 2,6 Prozent auf 132,8 Gramm verringert, erklärte das Forschungsinstitut am Mittwoch in Bergisch Gladbach. Die Verringerung sei allerdings niedriger ausgefallen als in den Vorjahren.

In den Vorjahren sanken der durschnittliche CO2-Ausstoß aller Autos dem CAM zufolge noch um 3,8 Prozent (2013), 2,9 Prozent (2012) und 3,7 Prozent (2011). Als Grund für die Abschwächung identifizierten dessen Experten den steigenden Absatz sogenannter SUV und Geländewagen, die aufgrund ihres Gewichts und ihrer Motorleistung deutlich höhere CO2-Emissionswerte je Kilometer als andere Modelle haben.

Nach Angaben des CAM erhöhten sich die Nachfrage nach SUV im vergangenen Jahr um 20,6 Prozent und der Absatz von Geländewagen um 6,5 Prozent. Insgesamt gehörte fast jeder fünfte neu zugelassene Wagen (17,4 Prozent) 2014 zu einer dieser beiden Fahrzeugklassen. „In hohem Maße sind die sich verlangsamenden CO2-Verbesserungen damit den SUV-Nachfrageverschiebungen geschuldet“, erklärte es.

Den Experten zufolge spielt darüber hinaus auch die weiterhin geringe Akzeptanz alternativer Antriebe eine Rolle. Pkw mit Elektro- oder Hybridantrieb hätten es 2014 bei den Neuzulassungen auf einen Marktanteil von 1,2 Prozent gebracht. Eine Trendwende in diesem Bereich sei aufgrund der aktuell sehr niedrigen Ölpreise nicht absehbar. „Mit den stark gesunkenen Spritpreisen ist zudem auch ein wichtiger Kaufanreiz für die in der Anschaffung teureren Hybrid- oder Elektroautos weggefallen“, erklärte Studienleiter Stefan Bratzel.

About the author

CSRjournalist

Achim Halfmann ist Geschäftsführer von CSR NEWS und lebt im Bergischen Land. Seine Themen liegen vorallem in den Bereichen Gesellschaft, Medien und Internationales.

Leave a Comment