Nachrichten Partnermeldungen

Zweitägiges Seminar – Schritt für Schritt zur nachhaltigen Beschaffung: 10. bis 11. März 2015 in Berlin

Mit der Ausrichtung des Einkaufs an sozialen und ökologischen Standards können Organisationen die Reputationsrisiken in ihren Lieferketten kontrollieren und gleichzeitig ressourcen- und kosteneffizientere Produkte beschaffen. Im zweitägigen, intensiven Seminar lernen Einkäufer und Qualitäts- sowie Nachhaltigkeitsverantwortliche, wie sie Schritt für Schritt eine nachhaltige Beschaffung aufbauen und konkret umsetzen können.

Seminar der TÜV Rheinland Akademie, das eine Einführung in den Business Case und die praktische Umsetzung eines nachhaltigen Einkaufs bietet.

Zürich (csr-partner) – Mit der Ausrichtung des Einkaufs an sozialen und ökologischen Standards können Organisationen die Reputationsrisiken in ihren Lieferketten kontrollieren und gleichzeitig ressourcen- und kosteneffizientere Produkte beschaffen. Im zweitägigen, intensiven Seminar lernen Einkäufer und Qualitäts- sowie Nachhaltigkeitsverantwortliche, wie sie Schritt für Schritt eine nachhaltige Beschaffung aufbauen und konkret umsetzen können.

Ihr Dozent Martin Stäheli leitet bei BSD Consulting den Bereich Nachhaltige Lieferketten. Er vereint langjährige Projekt-Erfahrung im Aufbau von nachhaltigen Beschaffungsprozessen und praktisches Umsetzungswissen als zertifizierter Sozialauditor. Schulungen zu nachhaltiger Beschaffung hat er unter anderem bereits für das Deutsche Global Compact Netzwerk und die Business Social Compliance Initiative (BSCI) durchgeführt.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.