Nachrichten

Sustainability Yearbook 2015

BMW, SAP und Siemens gehören zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Sie werden im neuen Sustainability Yearbook 2015 von RobecoSAM als Industry Leader ausgewiesen, das sind jene 59 Unternehmen die in ihrer jeweiligen Branche über die beste Nachhaltigkeitsleistung verfügen.

Zürich (csr-news) > BMW, SAP und Siemens gehören zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Sie werden im neuen Sustainability Yearbook 2015 von RobecoSAM als Industry Leader ausgewiesen, das sind jene 59 Unternehmen die in ihrer jeweiligen Branche über die beste Nachhaltigkeitsleistung verfügen. Darüber hinaus werden die besten 15 Prozent einer Branche als Gold-, Silber- oder Bronze-Unternehmen ausgezeichnet. Dadurch wird die Runde um Henkel erweitert, die mit Gold ausgezeichnet wurden sowie weiteren Silber- und Bronze-Gewinnern, darunter beispielsweise die Deutsche Telekom, der Reisekonzern TUI, Volkswagen, der Versicherer Allianz sowie die Deutsche Post. Insgesamt wurden in diesem Jahr 69 Unternehmen mit Gold, 54 mit Silber und 112 mit Bronze ausgezeichnet. Die meisten der ausgezeichneten Unternehmen stammen aus Europa.

gold_class_countries

Quelle: RobecoSAM Sustainability Yearbook 2015

Am jüngsten RobecoSAM Corporate Sustainability Assessment (CSA), Grundlage für das Jahrbuch, haben 830 Unternehmen aus 42 Ländern teilgenommen und über ihre Leistung bezüglich finanziell relevanter ESG-Kriterien berichtet. Daniel Wild, Head of Sustainability Investing Research bei RobecoSAM Executive: „Im Fokus des jährlichen CSA steht die Untersuchung finanziell relevanter ESG-Faktoren mit erkennbaren Auswirkungen auf die Werttreiber von Unternehmen. Diese Faktoren sind aus Anlegersicht wichtig, da sie die Wettbewerbsstärke der Firmen und ihre langfristige finanzielle Entwicklung beeinflussen. Dazu gehören zum Beispiel die Steuerstrategie und Innovationskraft, aber auch die Fähigkeit, talentierte Nachwuchskräfte zu gewinnen und im Unternehmen zu halten oder die Ressourceneffizienz zu verbessern.“ Seit Einführung des CSA ist die Teilnahme im Schnitt kontinuierlich um 7 Prozent pro Jahr gestiegen. Mit insgesamt 1.995 bewerteten Unternehmen deckt das diesjährige CSA 87 Prozent der Marktkapitalisierung des globalen Yearbook-Universums ab und ist damit so umfassend wie nie zuvor.

Im Sustainability Yearbook werden jedes Jahr aktuelle Nachhaltigkeitsthemen in eigenen Fachartikeln aufgegriffen. In diesem Jahr sind dies:

Unternehmensberichterstattung neu definiert: Die Nachhaltigkeitsstory in der strategischen Kommunikation

Theorie und Praxis: Die Integration von Nachhaltigkeitsfaktoren in die finanzielle Unternehmensbewertung

Steuerstrategien von Unternehmen: Ein Risikoaspekt für Investoren