Nachrichten

Volkswagen zeichnet Mitarbeiter für ökologisch vorbildliche Projekte aus

Unternehmen sind auf engagierte Mitarbeiter und ihre Ideen angewiesen. Bei Volkswagen wurden nun zum zweiten Mal Mitarbeiter ausgezeichnet, die einen bedeutenden Beitrag zur Ressourcenschonung, zum Klima- oder Gesundheitsschutz geleistet haben.

Wolfsburg (csr-news) > Unternehmen sind auf engagierte Mitarbeiter und ihre Ideen angewiesen. Bei Volkswagen wurden nun zum zweiten Mal Mitarbeiter mit dem „Think Blue. Engineering. Award“ ausgezeichnet, die einen bedeutenden Beitrag zur Ressourcenschonung, zum Klima- oder Gesundheitsschutz geleistet haben. „Volkswagen hat sich das Ziel gesetzt, der nachhaltigste Automobilhersteller der Welt zu werden“, so Günter Damme, Leiter Konzernforschung Umwelt. „Auf dem Weg dorthin haben die Preisträger mit viel Eigeninitiative, Beharrlichkeit und intelligenten Ideen wertvolle Beiträge geleistet.“

So haben vier Mitarbeiter die Auszeichnung für die Entwicklung eines elektromechanischen Bremskraftverstärkers erhalten mit dem sich der Verbrauch und die CO2-Emissionen von Hybridfahrzeugen reduzieren lässt. Zwei weitere Forscher des Unternehmens haben die Leichtbaustrategie der Aufbauentwicklung weiterentwickelt und ebenfalls den Award erhalten. Kai Schweingruber, Leiter TE Services: „Dank der Innovationen unserer Mitarbeiter sind wir bei der Senkung des CO2-Ausstoßes unserer Fahrzeuge und unseres Betriebs ein gutes Stück vorangekommen.“ Ein weiteres Team wurde für die Entwicklung eines verbesserten Abgasrollenprüfstands ausgezeichnet, durch den die Anlagen nicht nur effizienter arbeiten sondern gleichzeitig elektrische Energie erzeugen. Weitere Preise wurden für die Optimierung von Versorgungstechnik, die Optimierung einer Steuerungssoftware und die Weiterentwicklung bei der Produktion von Dieselmotoren vergeben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar