Nachrichten

Managerfragen.org: Opel-Chef Karl-Thomas Neumann zu „Industrie 4.0“

Hat „Industrie 4.0“ Auswirkungen auf die eingesetzten Ressourcen, die Werk-Emissionen und die Beschäftigten? Eine – ressourceneffiziente – „Smart Factory“ braucht „qualifizierte Mitarbeiter, die diese Komplexität umsetzen“, sagt der Vorstandsvorsitzenden der Adam Opel AG, Karl-Thomas Neumann, im Dialog auf Managerfragen. org.

Hamburg (csr-news) – Hat „Industrie 4.0“ Auswirkungen auf die eingesetzten Ressourcen, die Werk-Emissionen und die Beschäftigten? Eine – ressourceneffiziente – „Smart Factory“ braucht „qualifizierte Mitarbeiter, die diese Komplexität umsetzen“, sagt der Vorstandsvorsitzenden der Adam Opel AG, Karl-Thomas Neumann, im Dialog auf Managerfragen. org. Bei flexiblen Design-und Engineering-Prozessen gehe es auch um den Nutzen für den Kunden – etwa um die Individualisierung von Kleinwagen. Auf die Frage nach Ressourcenverbrauch und Emissionen geht der Opel-Manager nicht ein. >> Hier lesen Sie den Dialog.

Managerfragen.org bringt Bürger und Manager digital ins Gespräch und will so eine Brücke zwischen Wirtschaft und Gesellschaft bauen. Registrierte Besucher der Website können eigene Fragen in die Manager-Dialoge einbringen. Dort diskutieren derzeit u.a. der Buchautor und ehemalige Chairman der Unternehmensberatung Arthur D. Little, Tom Sommerlatte, und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen BKK, Gerhard Stein.