Nachrichten

IÖW stellt elf Unternehmen vor, die sich vom Wachstumspfad lösen

Es geht auch ohne Wachstum, das glauben zumindest immer mehr kleine und mittelständische Betriebe. In einer nicht-repräsentativen Onlineumfrage des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) zeigte sich, dass ein Drittel der befragten Unternehmen kein oder kaum weiteres Wachstum anstreben.

Berlin (csr-news) > Es geht auch ohne Wachstum, das glauben zumindest immer mehr kleine und mittelständische Betriebe. In einer nicht-repräsentativen Onlineumfrage des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) zeigte sich, dass ein Drittel der befragten Unternehmen kein oder kaum weiteres Wachstum anstreben. Das IÖW hat nun elf Unternehmen in einer Broschüre porträtiert, die sich vom klassischen Wachstumspfad lösen. Bei diesen „Postwachstumspionieren“ handelt es sich um Unternehmen unterschiedlicher Größenordnung, von sechs Beschäftigten bis hin zu 100 Mitarbeitern. Manche werden noch von ihren Gründern betrieben, andere stehen vor der Übergabe an die nächste Generation. Außerdem kommen sie aus den unterschiedlichsten Branchen, vom Spielzeugeinzelhandel bis zum Druckgewerbe ist fast alles dabei. Was sie eint ist ihr unternehmerisches Verständnis von Qualität. Thomas Korbun, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Instituts: „Bis heute dominiert in der Wirtschaft das Bild davon, dass Wohlstand nur mit Wachstum zu machen sei. Dabei stößt unsere Wirtschafts- und Lebensweise längst an die Grenzen des Wachstums. Gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen gibt es einige, die sich intensiv mit der Wachstumsfrage auseinandersetzen. In der Studie betrachten wir genauer, wie diese Unternehmen, die sich nicht vordergründig an betriebswirtschaftlichen Kenngrößen wie Umsatz, Gewinn oder Mitarbeiterzahl ausrichten, erfolgreich gesteuert werden. Von ihnen lernen wir Strategien und Konzepte, die in Zukunft für viele Unternehmen Bedeutung haben können. Diese Perspektive ist bislang noch zu wenig untersucht.“

Die Broschüre „Wir sind so frei. Elf Unternehmen lösen sich vom Wachstumspfad.“ zum Download.

Hinterlassen Sie einen Kommentar