Nachrichten

FAZ: Deutsche CO2-Emissionen 2014 deutlich gesunken

Die Treibhausgasemissionen in Deutschland sind 2014 gegenüber dem Vorjahr erstmals seit drei Jahren wieder gesunken, das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe.

Berlin (csr-news) > Die Treibhausgasemissionen in Deutschland sind 2014 gegenüber dem Vorjahr erstmals seit drei Jahren wieder gesunken, das berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe. Sie bezieht sich Berechnungen des Umweltbundesamtes (UBA), nach denen die klimaschädlichen Emissionen um mehr als 41 Tonnen zurückgegangen sind. Das entspricht einem prozentualen Rückgang von 4,3 Prozent. Vor allem in der Strom- und Wärmeerzeugung gingen die Emissionen überproportional zurück. Insgesamt wurden 2014 Treibhausgase in der Größenordnung von 912 Millionen Tonnen emittiert. Das sei der niedrigste Wert seit 2010. „Ein Großteil der Minderung sei zwar auf den milden Winter zurückzuführen“, wird Umweltministerin Barbara Hendricks in der Zeitung zitiert. „Aber einen Teil des Rückgangs haben wir echten Fortschritten beim Klimaschutz zu verdanken.“ Sie wolle nun diesen Trend mit ambitionierten Maßnahmen aus dem Aktionsprogramm Klimaschutz verstärken, schreibt die FAZ, denn Handlungsbedarf gibt es vor allem bei der Kohleverstromung, bei der energetischen Gebäudesanierung, in der Landwirtschaft und im Verkehr.