Nachrichten

GS1 Germany: Leitfaden für Nachhaltigkeitskommunikation vorgestellt

Das Online-Nachschlagewerk „Nachhaltigkeit von Produkten richtig bewerben – ein Leitfaden von A bis Z“ bietet Kommunikatoren einführende Informationen und Detailwissen zur produktbezogenen Nachhaltigkeitskommunikation. Entwickelt wurde das am Mittwoch in Köln vorgestellte Projekt von GS1 Germany gemeinsam mit Unternehmen.

Köln (csr-news) – Das Online-Nachschlagewerk „Nachhaltigkeit von Produkten richtig bewerben – ein Leitfaden von A bis Z“ bietet Kommunikatoren einführende Informationen und Detailwissen zur produktbezogenen Nachhaltigkeitskommunikation. Entwickelt wurde das am Mittwoch in Köln vorgestellte Projekt von GS1 Germany gemeinsam mit Unternehmen.

Anwendung finden soll der Leitfaden vorrangig im B2B-Bereich, wenn etwa Unternehmen ihre Agenturen briefen oder Handel und Hersteller ihre Nachhaltigkeitskommunikation abstimmen. „Die gesamte Wertschöpfungskette ist abgebildet“, sagt Heike Schiffler, Cluster Leader Environment bei Tetra Pak. Der Leitfaden soll auch helfen, juristische Risiken in der Nachhaltigkeitskommunikation zu verringern. Aber „Sie kriegen keine 100-prozentige Sicherheit“, so Schiffler weiter.

Der 94-seitige Leitfaden enthält Informationen zu 90 Begriffen aus der Nachhaltigkeitskommunikation, geclustert nach Themenfeldern wie „Energie“ oder „Entsorgung“. Zum jeweiligen Begriff sind Definitionen, Verweise auf Label und deren Sprachgebrauch sowie auf weiterführende Dokumente (etwa Standards oder Gesetze), Anwendungsbespiele und Empfehlungen für Produktaussagen zu finden. Eine umfassende Verlinkung erleichtert die Navigation zwischen Dokumenten und Begriffen.

Nach Überzeugung der Leitfadenherausgeber ist etwa der Begriff „Ökobilanz“ zur Verwendung in einer Produktaussage nicht geeignet, da er sehr komplex und schwer zu erklären sei. Ein Grenzfall sei dagegen der Begriff „Biodiversität“, der sich für knappe Aussagen auf einem Produkt nicht eigne, allerdings in ergänzenden Projektbeispielen auf einer Website ausführlich erläutert werden könne.

Den Leitfaden zur Nachhaltigkeitskommunikation von Produkten bietet GS1 Germany >> als PDF zum freien Download auf seiner Website an. „Das ist der erste Wurf, der schon durch den Praxistest gegangen ist“, so Stephan Schaller, Senior Projektmanager Sustainability bei GS1 Germany. Nun sollen bis zum Ende des Jahres Feedbacks zu dem Leitfaden gesammelt werden, dann werde in Fachgruppenarbeit über eine Leitfadenversion 2.0 beraten, kündigte Schaller an.

Vorgestellt werde der Leitfaden im Rahmen der Konferenz „Sustainability – Wege zum nachhaltigen Markenerfolg“. >> Hier lesen Sie den CSR NEWS-Bericht zu dieser Veranstaltung.