Nachrichten

Neuauflage des „Nachhaltigen Warenkorbs“

16 Themenbereiche umfasst der neu aufgelegte „Nachhaltige Warenkorb“, den der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) mit wissenschaftlicher Unterstützung der imug Beratungsgesellschaft entwickelt hat.

Berlin (csr-news) > 16 Themenbereiche umfasst der neu aufgelegte „Nachhaltige Warenkorb“, den der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) mit wissenschaftlicher Unterstützung der imug Beratungsgesellschaft entwickelt hat. Die Themen reichen von Essen und Trinken über Mode und Textilien bis hin zu nachhaltigen Geldanlagen. Zudem werden 38 ausgewählte Nachhaltigkeits-Siegel im Hinblick auf ihre ökologischen und auch sozialen Aspekte erläutert. Mit dem „Nachhaltigen Warenkorb“ will der RNE den nachhaltigen Konsum in Deutschland durch ein geeignetes Informationsangebot fördern. So enthält die Neuauflage auch Tipps zum Online-Einkauf, der weit weniger nachhaltig ist, als es zunächst erscheint. Denn alleine die rund 200 Millionen Retouren, die der Onlinehandel jedes Jahr zu verzeichnen hat, führen zu enormen CO2-Emissionen, neben weiteren Aspekten die eher negativ zu Buche schlagen. Mit all diesen Themen sollen Verbraucher über die zahlreichen Aspekte nachhaltigen Konsums aufgeklärt werden. Der Ratgeber ist unter www.nachhaltiger-warenkorb.de, als Broschüre und als kostenlose App für Android, iOS und WindowsPhone erhältlich.