Agenturmeldung Nachrichten

Massen-Ohnmacht von Textilarbeitern in Kambodscha

In kambodschanischen Textilunternehmen sind in kurzer Zeit fast 200 Arbeitskräfte in Ohnmacht gefallen.

Phnom Penh (afp) – In kambodschanischen Textilunternehmen sind in kurzer Zeit fast 200 Arbeitskräfte in Ohnmacht gefallen. Die Vorfälle ereigneten sich seit Wochenbeginn in drei verschiedenen Fabriken, wie der Sprecher der Nationalen Stiftung für Soziale Sicherheit (NSSF), Cheav Bunrith, am Mittwoch mitteilte.

In der kambodschanischen Textilindustrie kommen immer wieder Fälle von Massen-Ohnmacht vor. Als mögliche Ursachen gelten schlechte Arbeitsbedingungen, schlechte Belüftung oder der Umgang mit gefährlichen Chemikalien. Psychologen halten es aber auch für möglich, dass das Ohnmächtig-Werden durch eine Art Massenhysterie von einzelnen Menschen auf größere Gruppen übertragen werden kann.