Agenturmeldung Nachrichten

Costa Rica produziert 98,55 Prozent Ökostrom

Im vergangenen Jahr waren noch mehr als zehn Prozent des Stroms aus fossilen Quellen gekommen.

San José (afp) – Costa Rica hat seinen Strombedarf in den ersten sechs Monaten dieses Jahres zu 98,55 Prozent mit erneuerbaren Energieträgern gedeckt. Wie das Energieinstitut (ICE) des kleinen mittelamerikanischen Landes in der zurückliegenden Woche mitteilte, wurden im ersten Halbjahr 2015 nur 1,45 Prozent des Stroms von fossilen Energieträgern produziert. Damit sei ein neuer „Rekord“ erzielt worden. Im vergangenen Jahr waren noch mehr als zehn Prozent des Stroms aus fossilen Quellen gekommen.

Costa Rica will bis 2021 vollständig klimaneutral wirtschaften. Der Strom wird vor allem von Wasserkraftwerken sowie mit Windkraft, Solarenergie, Geothermie und Biomasse produziert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar