Nachrichten Partnermeldungen

Grüne Karte für Dienstwagenflotte

Die Deutsche Umwelthilfe hat die Dienstwagenflotte der Telekom mit der Grünen Karte ausgezeichnet. Damit honoriert sie nachhaltige Flotten- und Mobilitätsstrategien bei börsennotierten und mitteständischen Unternehmen.

Bonn (csr-partner) – Die Deutsche Umwelthilfe hat die Dienstwagenflotte der Telekom mit der Grünen Karte ausgezeichnet. Damit honoriert sie nachhaltige Flotten- und Mobilitätsstrategien bei börsennotierten und mitteständischen Unternehmen.

Die Fahrzeugflotte der Deutschen Telekom entwickelt sich nachhaltig weiter. Kleinere, verbrauchsoptimierte Fahrzeuge sowie Antriebsalternativen wie Erdgas- und Elektrofahrzeuge sorgen für verringerte CO2-Emissionen.

Ausgezeichnet
Dass sich der Konzern mit seiner nachhaltigen Flotten- und Mobilitätsstrategie auf einem guten Weg befindet, hat auch die Deutsche Umwelthilfe bestätigt. Ihre aktuelle Umfrage stellte der Deutschen Telekom ein gutes Zeugnis aus. Als Positivbeispiel für eine reduzierte Umweltbelastung bekam sie die grüne Karte.

Telekom MobilitySolutions
Die Telekom MobilitySolutions betreut als Flottenbetreiber des Telekom-Konzerns über 30.000 Fahrzeuge. Damit gehört sie zu den führenden hersteller- und bankenunabhängigen Flottenspezialisten in Deutschland.