Nachrichten

Verein setzt sich für stärkere Nutzung von zertifiziertem Palmöl ein

Angesichts der verheerenden Waldbrände in Indonesien dringt ein Verein in Deutschland auf einen verantwortungsvolleren Umgang mit Palmöl. Palmöl sei einer der wichtigsten nachwachsenden Rohstoffe, erklärte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) am Mittwoch anlässlich der Gründungsversammlung des Vereins Forum Nachhaltiges Palmöl (Fonap) in Berlin.

Berlin (afp) > Angesichts der verheerenden Waldbrände in Indonesien dringt ein Verein in Deutschland auf einen verantwortungsvolleren Umgang mit Palmöl. Palmöl sei einer der wichtigsten nachwachsenden Rohstoffe, erklärte Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) am Mittwoch anlässlich der Gründungsversammlung des Vereins Forum Nachhaltiges Palmöl (Fonap) in Berlin. Der Bedarf an Palmöl dürfe nicht dazu führen, dass kostbare Naturwaldflächen abgeholzt werden, Brandrodungen verheerende Waldbrände auslösen und Böden durch den übermäßigen Einsatz von Pestiziden vergiftet würden.

Die Wirtschaft solle daher die Einfuhr von nicht zertifiziertem Palmöl stoppen, forderte der Minister. Je mehr Unternehmen auf nachhaltiges Palmöl setzten, desto stärker würden sich auch die Produktionsbedingungen vor Ort ändern. Ziel des Vereins Fonap sei es, dass in Deutschland und letztlich auch weltweit ausschließlich zertifiziertes Palmöl verwendet werde.

Das Forum Nachhaltiges Palmöl besteht bereits seit 2013. Derzeit gehören ihm 43 Unternehmen, Verbände und Nichtregierungsorganisationen an, die sich auch für eine Verbesserung bestehender Standards und Zertifizierungen einsetzen.

Nach Angaben der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) wurden 2013 in Deutschland rund 1,4 Millionen Tonnen Palmöl eingesetzt. Dies entspreche etwa zwei Prozent der weltweiten Palmölproduktion. Von dem in Deutschland verwendeten Palmöl entfielen demnach 55 Prozent auf die energetische Nutzung und 23 Prozent auf Lebensmittel. Laut Greenpeace findet Palmöl sich in einer Vielzahl von Lebensmitteln – von Tütensuppen über Eiscreme bis zu Schokoriegeln.