Nachrichten Partnermeldungen

Maßgeschneidertes Zukunftsentwicklungskonzept

Nachhaltigkeit als Unternehmenskonzept bedeutet, jede Entscheidung in den Zielkonflikt von Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz und sozialen Belangen (der Mitarbeiter und der Gesellschaft) zu stellen. Warum sich ein Unternehmen auf den Weg der Nachhaltigen Entwicklung macht, ob aus innerer Motivation oder aufgrund äußerer Zwänge wie der kommenden CSR-Berichtspflicht: Managementsysteme helfen, langfristig angelegte Aufgaben in komplexen Organisationen effizient zu strukturieren und sind daher ein gutes Fundament.

Leitfaden zur systematischen Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems (NMS) und der Berichterstattung

Berlin (csr-partner) > Nachhaltigkeit als Unternehmenskonzept bedeutet, jede Entscheidung in den Zielkonflikt von Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz und sozialen Belangen (der Mitarbeiter und der Gesellschaft) zu stellen. Warum sich ein Unternehmen auf den Weg der Nachhaltigen Entwicklung macht, ob aus innerer Motivation oder aufgrund äußerer Zwänge wie der kommenden CSR-Berichtspflicht: Managementsysteme helfen, langfristig angelegte Aufgaben in komplexen Organisationen effizient zu strukturieren und sind daher ein gutes Fundament.

Die GUTcert hat einen Leitfaden zur Einführung eines systematischen Nachhaltigkeitsmanagements erstellt, der bei der Strukturierung der Abläufe helfen kann. Der Leitfaden beschreitet den Weg in 16 Schritten, die für jedes Managementsystem gelten und mündet in dem Besonderen Schritt 17: der Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Denn ein erster Nachhaltigkeitsbericht bzw. die Veröffentlichung zu nicht-finanziellen Angaben ist umsetzbar – mit der entsprechenden Basis an Struktur und belastbaren Daten. Und mit einem systematischen Vorgehen im Unternehmen gelingt auch ein guter und ehrlicher nächster Bericht.

Mit unserem kostenlosen Leitfaden zum Aufbau eines NMS und der diesbezüglichen Berichterstattung erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie einen fortlaufenden Datenfluss sicherstellen und Ihnen die zugehörige Kontrolle gelingt. Neben den allgemeinen Werkzeugen zum Umsetzen von Managementsystemen wird auf die spezifischen Themenfelder der Nachhaltigen Entwicklung intensiv eingegangen. Der Leitfaden hält zahlreiche Beispiele und exemplarische Indikatoren bereit.

Fragen zum Thema Nachhaltige Entwicklung und CSR-Berichtspflicht beantwortet Ihnen gerne Frau Susanne Moosmann, Tel: 030 2332021- 82, mobil: 0172 30 58 053, susanne.moosmann@gut-cert.de