Nachrichten

EU-Mahnbrief an Warschau wegen Baumfällungen in Europas letztem Urwald

Die EU-Kommission hat gegen Polen ein Verfahren wegen der möglichen Verletzung von EU-Recht im Zusammenhang mit Baumfällungen in Europas letztem Urwald eingeleitet. Ein Kommissionssprecher sagte am Donnerstag in Brüssel, ein entsprechendes Mahnschreiben sei an Warschau geschickt worden.

Brüssel (afp) > Die EU-Kommission hat gegen Polen ein Verfahren wegen der möglichen Verletzung von EU-Recht im Zusammenhang mit Baumfällungen in Europas letztem Urwald eingeleitet. Ein Kommissionssprecher sagte am Donnerstag in Brüssel, ein entsprechendes Mahnschreiben sei an Warschau geschickt worden. Die polnischen Behörden haben zur Beantwortung der im Brief gestellten Fragen einen Monat Zeit. Sollten die Antworten unbefriedigend ausfallen, könnte der Fall bis vor den Europäischen Gerichtshof in Luxemburg kommen.

Die polnischen Behörden hatten Ende Mai ungeachtet des Widerstands von Umweltschützern und Wissenschaftlern Bäume im Jahrtausende alten Wald von Bialowieza im Nordosten des Landes fällen lassen. Nach Angaben des polnischen Umweltministeriums soll so die Verbreitung eines schädlichen Borkenkäfers gestoppt werden. Der Wald zählt nach EU-Recht zum Natura 2000-Netzwerk von Schutzgebieten und gehört zudem zum Weltnaturerbe der UN-Organisation für Wissenschaft, Bildung und Kultur (Unesco).

Der polnische Umweltminister Jan Szyszko hatte Ende März versichert, dass der von der Unesco geschützte Teil des Waldes nicht betroffen sein werde. Nach den von der Regierung genehmigten Plänen sollen im Wald von Bialowieza im Zeitraum von zehn Jahren mehr als 180.000 Kubikmeter Holz geschlagen werden. Das sind deutlich mehr als die zuvor geplanten 40.000 Kubikmeter.

Der Wald von Bialowieza ist Lebensraum für rund 20.000 Tierarten, darunter hunderte Bisons. Er erstreckt sich über 150.000 Hektar entlang der Grenze zwischen Polen und Weißrussland. Während der weißrussische Teil als Nationalpark vollständig unter Schutz steht, ist auf polnischer Seite nur ein Teil Schutzgebiet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar