Nachrichten Partnermeldungen

Menschenrechtscoaching: „Nachhaltigkeit im Einkauf“ | 13. Oktober 2016 | Berlin

Zwar sind Prozesse wie Risikomonitoring und Sozialaudits bei vielen Unternehmen inzwischen gut etabliert, doch erfüllen sie oft nicht die Anforderungen an menschenrechtliche Sorgfalt. Vor allem der effektive Umgang mit Risiken über Tier 1 hinaus stellt eine große Herausforderung dar. Um mit diesen neuen Anforderungen umzugehen, erfahren Sie im Training unter anderem, wie Sie menschenrechtliche Risiken und Auswirkungen entlang der eigenen Lieferketten identifizieren und angehen sowie Lieferketten und Handlungsmöglichkeiten sinnvoll priorisieren.

Berlin (csr-partner) > Zwar sind Prozesse wie Risikomonitoring und Sozialaudits bei vielen Unternehmen inzwischen gut etabliert, doch erfüllen sie oft nicht die Anforderungen an menschenrechtliche Sorgfalt. Vor allem der effektive Umgang mit Risiken über Tier 1 hinaus stellt eine große Herausforderung dar. Um mit diesen neuen Anforderungen umzugehen, erfahren Sie im Training unter anderem, wie Sie menschenrechtliche Risiken und Auswirkungen entlang der eigenen Lieferketten identifizieren und angehen sowie Lieferketten und Handlungsmöglichkeiten sinnvoll priorisieren.

Die Lerneinheiten bilden internationale Anforderungen ab, stellen aktuelle Beispiele aus der Unternehmenspraxis vor und befähigen Teilnehmer, konkrete Lösungs- und Handlungsansätze für das eigene Unternehmen abzuleiten.

Zielgruppe der Veranstaltung sind ManagerInnen aus dem Einkauf mit strategischer oder CR-Funktion.

Ort:

Berlin

to be announced

Anmeldungen sind über diesen Link möglich.

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte Philipp Bleckmann.

Veranstalter: DGCN, twentyfifty ltd.