Nachrichten

GEPA ab 2017 wieder mit zwei Geschäftsführern

Zum 1.2.2017 wird Agrarökonom Peter Schaumberger neuer Geschäftsführer des Fair Handelsunternehmens GEPA für Marke und Vertrieb. Das hat der Vorsitzende der GEPA-Gesellschafterversammlung, Thomas Antkowiak (MISEREOR), heute in Wuppertal bekannt gegeben.

Wuppertal (csr-news) > Zum 1.2.2017 wird Agrarökonom Peter Schaumberger neuer Geschäftsführer des Fair Handelsunternehmens GEPA für Marke und Vertrieb. Das hat der Vorsitzende der GEPA-Gesellschafterversammlung, Thomas Antkowiak (MISEREOR), heute in Wuppertal bekannt gegeben. Damit wird das Unternehmen wieder von zwei Geschäftsführern geleitet. Zuletzt war Schaumberger bei der Stiftung „Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe“ beschäftigt und verantwortete u.  a. die Bereiche Marketing, Kommunikation und Finanzen. Der gelernte Landwirt und studierte Agrarökonom bringt als langjähriger Geschäftsführer und Gestalter der Demeter Markengemeinschaft und von 2010 bis 2013, als Geschäftsführer des Institutes für Marktökologie (IMO) ausgewiesene Erfahrung in den Bereichen Markenentwicklung und -führung, Bio- und Lebensmittelbranche, Nachhaltigkeits-Zertifizierung und Qualitätssicherung mit. „Ich freue mich, dass wir mit Herrn Schaumberger einen Agrar- und Markenexperten gefunden haben, der die bisher eingeschlagene Strategie der GEPA, sich als nachhaltigste Marke zu positionieren, erfolgreich weiterentwickeln wird. Durch seine fundierte Erfahrung im nationalen und internationalen Bio-Bereich sowie auf Zertifizierungs-, Produkt- und Vertriebsebene kann er dem Fairen Handel der GEPA zukunftsweisende Impulse geben“, erklärte der Vorsitzende der GEPA-Gesellschafterversammlung, Thomas Antkowiak.