Nachrichten Partnermeldungen

Netzwerkworkshop Kooperation: Tue Gutes und rede darüber – Dimensionen und Herausforderungen gelungener Corporate Volunteering-Kommunikation

Der Netzwerkworkshop am 8. November 2016 von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr in Frankfurt am Main, greift die verschiedenen Dimensionen und Facetten der Kommunikation von Corporate Volunteering auf und bietet anhand von Praxisbeispielen die Gelegenheit, eigene Erfahrungen einzubringen, zu diskutieren und im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen zu erweitern.

Berlin (csr-partner) > Der Netzwerkworkshop am 8. November 2016 von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr in Frankfurt am Main, greift die verschiedenen Dimensionen und Facetten der Kommunikation von Corporate Volunteering auf und bietet anhand von Praxisbeispielen die Gelegenheit, eigene Erfahrungen einzubringen, zu diskutieren und im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen zu erweitern.

„Tue Gutes und rede darüber“ – ist ein bekannter Wahlspruch in der Engagementlandschaft und zum geflügelten Wort im Kontext der CSRKommunikation avanciert. Viele Unternehmen bringen sich mittlerweile pro bono im Gemeinwesen ein, doch bleibt die Relevanz dieses Engagements für die Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit dabei meistens unberücksichtigt.

Um die Corporate Volunteering-Praxis kommunikativ zu begleiten, müssen nicht nur Ziele für Corporate Volunteering, sondern auch eigene Kommunikationsziele formuliert und verfolgt werden: Angefangen bei der Überzeugung des Vorstands, über die Gewinnung der eigenen Mitarbeiter für verschiedene Corporate Volunteering-Programme bis hin zur Berichterstattung über Ergebnisse und mögliche Wirkungen des unternehmerischen Engagements in der Öffentlichkeit.

In Fortführung der bisherigen Workshops wird auch dieser Austausch über die Kommunikation der eigenen CV-Aktivitäten dazu beitragen, das eigene Tun im Hinblick auf das gesellschaftliche Engagement zu reflektieren und auf diese Weise Corporate Volunteering im Unternehmen insgesamt weiterzuentwickeln.

Der Teilnahmebeitrag beträgt €199,00 pro Person zzgl. MwSt. Im Teilnahmebeitrag ist die Verpflegung während der Veranstaltung enthalten. Übernachtungs- und Reisekosten werden von den Teilnehmenden selbst getragen. Für Unternehmen im UPJ-Netzwerk ist die Teilnahme kostenfrei.

Die Veranstaltung ist ein Angebot des UPJ-Unternehmensnetzwerks und offen für weitere Unternehmen. Gastgeber ist die Credit Suisse AG.

Hier geht es zur Online-Anmeldung.

Weitere Informationen enthält die Agenda zum Workshop.