Agenturmeldung Nachrichten

Teekapseln werden offenbar immer häufiger genutzt

Palabra-Fotolia

Verbraucher in Deutschland kaufen einem Zeitungsbericht zufolge immer mehr Teekapseln. Der Verkauf von Teekapseln sei in den zwölf Monaten bis September 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13 Prozent angestiegen, berichtete die „Welt“ am Montag unter Berufung auf eine Analyse der Marktbeobachtungsfirma Nielsen.

Berlin (afp) > Die Lebensmittelindustrie übertrage das Geschäftsmodell von Kaffeekapseln mit Nachdruck auf das Marktsegment Tee. Der Analyse zufolge ist der Anteil der Kapseln am gesamten deutschen Teemarkt mit zwei Prozent aber noch gering. Entwickele er sich ähnlich wie bei Kaffee, könnten herkömmliche Verpackungsformen wie Teebeutel jedoch bald teilweise verdrängt werden. Derzeit haben Beutel laut Nielsen noch einen Marktanteil von 85 Prozent. Lieblingssorte der Deutschen seien Kräutertees, sagte Nielsen-Experte Michael Griess der „Welt“.

Verbraucherschützer sehen Teekapseln kritisch. „Die Maschinen gibt es relativ günstig, während enorm hohe Preise für den in den Kapseln enthaltenen Tee aufgerufen werden“, sagte der Lebensmittelexperte der Verbraucherzentrale Hamburg, Armin Valet, der Zeitung. Regelmäßig werde für dieselbe Menge ein Mehrfaches der Preise für Tee in Teebeuteln verlangt.

 

 

Ihr Kommentar