Nachrichten

„Die Lebensmittelwirtschaft“ stellt Aktivitäten ein

Der Lobbyverein „Die Lebensmittelwirtschaft“, eine gemeinsame Initiative der Ernährungsbranche, stellt seine Aktivitäten ein. Dies wurde auf Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 24. Januar beschlossen, teilte der Verein mit.

Berlin (csr-news) > Es handele sich, nach eigenen Angaben, um ein planmäßiges Ende. Der im Oktober 2012 gegründete Verein wollte den branchenübergreifenden Dialog zu Ernährungsthemen zu stärken. „Mit unseren Veranstaltungen, Studien, Symposien und Kooperationen haben wir gezeigt, dass Gespräche zwischen Politik, Zivilgesellschaft, Unternehmen, Wissenschaft und Medien zur Wertschätzung der Lebensmittel beitragen“, so Geschäftsführer Stephan Becker-Sonnenschein. „Die Aufgabe des auf fünf Jahre angelegten Vereins ist damit erfüllt.“

Ihr Kommentar