Nachrichten Unternehmen

Deutschlands Vorreiter der Nachhaltigkeit gesucht

Quelle: obs/Deutscher Nachhaltigkeitspreis/Frank Fendler

Ab dem 1. März starten die Wettbewerbe um den 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement prämiert vorbildliche Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen, Architektur und Forschung.

Düsseldorf (csr-news) > Die Preise werden am 8. Dezember 2017 im Rahmen einer großen Jubiläumsgala in Düsseldorf vergeben. „Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem Zentrum der Green Economy entwickelt. Er prämiert neues Denken, zeigt Pioniere und gibt Vorbildern eine Bühne. Das brauchen wir“, sagt Bundesumweltminister a.D. Prof. Klaus Töpfer, erster Ehrenpreisträger und langjähriges Jurymitglied.

Um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis können sich Unternehmen bewerben, die sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen erfolgreich den ökologischen und sozialen Herausforderungen der Zukunft stellen. Zur Teilnahme aufgerufen sind ferner Kommunen, die im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten eine umfassende nachhaltige Stadtentwicklung betreiben und in den wichtigen Themenfeldern der Verwaltung erfolgreiche Nachhaltigkeitsprojekte realisieren.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreise Forschung wird zusammen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung vergeben. Gesucht werden in diesem Jahr innovative Projekte zum Thema Wasser, mit denen sich Forscherinnen und Forscher aus deutschen Instituten, Hochschulen und Unternehmen bewerben können. Architekten und Bauherren sind zur Einreichung von Gebäude eingeladen, die sich durch eine nachhaltige Bauweise, eine herausragende gestalterische Qualität und innovative Lösungsansätze auszeichnen. Der Architekturpreis wird in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. verliehen. Über die Sieger und Finalisten der Kategorien entscheiden unabhängige Expertenjurys unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung. Die Juroren bringen Perspektiven aus verschiedenen Fachgebieten, Zivilgesellschaft und Politik in den Entscheidungsprozess ein.

Teilnahme und weitere Informationen unter www.nachhaltigkeitspreis.de

Übersicht der Bewerbungsphasen nach Kategorie:

  • Deutscher Nachhaltigkeitspreis Städte und Gemeinden – 01.03.2017 bis 26.05.2017
  • Deutscher Nachhaltigkeitspreis Unternehmen – 13.02.2017 bis 28.04.2017
  • Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung – 01.03.2017 bis 05.05.2017
  • Deutscher Nachhaltigkeitspreis Bauen – 01.03.2017 bis 26.05.2017

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit fünf Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für „grüne Gründer“), über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. In diesem Jahr feiert der Deutsche Nachhaltigkeitspreis sein 10-jähriges Bestehen. Die Auszeichnung wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rahmen für die Verleihung ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, die meistbesuchte jährliche Kommunikationsplattform zu den Themen nachhaltiger Entwicklung.

 

 

Ihr Kommentar