Partnermeldungen

GIZ sucht Fachkonzeptionist Qualität und Nachhaltigkeit

Mikael Damkier - Fotolia

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Deutschland/Bonn eine/n

Fachkonzeptionist (m/w) Qualität und Nachhaltigkeit

JOB-ID: 31261

Tätigkeitsbereich

Als Teil der Stabsstelle Unternehmensentwicklung unterstützt und berät die Gruppe in Bonn zu den Themen Qualität und Nachhaltigkeit und koordiniert die zentralen Themen und Prozesse des Unternehmens im Bereich Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagement. Zu den weiteren Schwerpunkten der Gruppe zählen die Federführung unternehmensweiter Prozesse zur Zertifizierung und Akkreditierung, das Management des Sustainability Boards und Koordinierung des Themas Agenda 2030. Dies findet in enger Kooperation und Abstimmung mit den Organisationseinheiten der Stabsstelle Unternehmensentwicklung in Eschborn und den GIZ-Repräsentanzen in Berlin und Brüssel statt.

Ihre Aufgaben

Als Fachkonzeptionist (m/w) unterstützen Sie die Weiterentwicklung des Nachhaltigkeitsmanagements der GIZ.

Das bedeutet im Einzelnen:

  •     Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des unternehmerischen Nachhaltigkeitsmanagements
  •     Erstellung der Wesentlichkeitsanalyse/-matrix
  •     Koordinierung der Nachhaltigkeitsberichterstattung (nach GRI SRS, Global Compact, DNK) sowie Mitarbeit an der Weiterentwicklung der integrierten Berichterstattung
  •     Konzeption Stakeholder-Dialog 2018
  •     Unterstützung der Prozesse im Bereich ‘Kompensation von Treibhausgasen’
  •     Aktive Beteiligung am Wissensmanagement der Gruppe
  •     Mitwirkung an der konzeptionellen Ausgestaltung, Planung und Umsetzung der Aktivitäten der Gruppe

Ihr Profil

  •     Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in den Bereichen Nachhaltigkeitswissenschaft oder Nachhaltigkeitsmanagement, alternativ Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
  •     Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich nachhaltige Entwicklung und/oder unternehmerisches Nachhaltigkeitsmanagement
  •     Kenntnisse über die Kompensation von Treibhausgasen
  •     Kenntnisse der deutschen EZ und internationalen Entwicklungsagenden
  •     Professionelle Neugier, Interesse an konzeptioneller Arbeit mit Kommunikationsschwerpunkt, gutes schriftliches Ausdrucksvermögen, strategisches Denken
  •     Arbeiten in Netzwerken (intern und extern)
  •     Fähigkeit im Team und unter Belastung schnell, flexibel und fundiert agieren zu können
  •     Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse; gute Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache (Französisch oder Spanisch) sind von Vorteil

 

Einsatzzeitraum

01.05.2017 – 30.04.2020

Unser Angebot

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Hinweise

  • Diese Position ist in Vollzeit, alternativ in Teilzeit (80%), zu besetzen.
  • Es fallen regelmäßig Reisen innerhalb Deutschlands an.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person ansprechen.
  • Um innerhalb unseres internen Auswahlprozesses eine Beurteilung Ihrer vorhandenen Kompetenzen vorzunehmen, möchten wir Sie bitten, bei Ihrer Online-Bewerbung den Fragebogen zu Ihren Kompetenzen auszufüllen.
  • Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam/Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails unseres E-Recruiting Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.
  • Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10.04.2017.

Kontakt:

Barbara Meincke

+49 6196 79-1500