CSR-MAGAZIN

Ausgabe 2

CSR-Politik – Das Nachhaltigkeits-Labyrinth

>> Hier geht es für CSR NEWS-Partner zum Download.

Aus dem Inhalt:

Der Gastbeitrag von Klaus M. Leisinger
Ist das Respektieren der Menschenrechte für Unternehmen freiwillig?

Häuser setzen Zeichen – nachhaltig
Nachhaltigen Immobilien werden Öko-Zertifikate verliehen, wenn sie neben den ökologischen und ökonomischen Kriterien ebenso die sozialen Bedürfnisse der Menschen in einem Gebäude berücksichtigen. Immobilien-Investoren wie Büroangestellte fordern zunehmend diese Dreifaltigkeit im Bau ein.

Korruption
Der Mittelstand unterschätzt Risiken
Entscheidet sich ein mittelständisches Unternehmen für das internationale Engagement, ist die Begeisterung groß. Ein Büro wird angemietet, Presseerklärungen werden verschickt und die Rede von neuen Märkten und Absatzmöglichkeiten macht die Runde. Doch im Alltag wird der Mittelstand mit einer der Schattenseiten des internationalen Geschäfts konfrontiert: der Korruption.

Die Besten für die Welt
Business Schools
Verantwortungsvolle Wirtschaft braucht verantwortungsvolle Ausbildung.

Manche kämpfen lieber im Haifischbecken
Philipp Daniel Merckle ist Stifter und Vorstand der „World in Balance Stiftung“ sowie alleiniger Geschäftsführer bei dem österreichischen Glasfliesenhersteller VILLIglas. Mit „World in Balance Enterprises“ widmet er sich der kreativen, ganzheitlichen Umgestaltung von Unternehmen nach neu zu entwickelnden Aspekten der Wirtschaftlichkeit.

Ohne Zivilgesellschaft geht es nicht
300 Unternehmensstiftungen in Deutschland
Deutschlandweit gibt es etwa 300 so genannte Unternehmensstiftungen (oder CSR-Stiftungen). Gemeinsam mit 700 Unternehmensträger- und Unternehmensbeteiligungsstiftungen bilden sie die rund 1.000 unternehmensnahen Stiftungen. Das hat der Bundesverband Deutscher Stiftungen ermittelt.

Nachhaltigkeit im Tourismus darf nicht nur Add-on sein
Zwar habe es der Fair Trade Urlaub mittlerweile „aus der Ökoecke geschafft“, meint die Politologin Susanne Fischer. Von einem Siegeszug des nachhaltigen Reisens könne aber keine Rede sein – obwohl Nichtregierungsorganisationen (NGOs) sich seit langem dafür stark machen.

Nachhaltiger Tourismus muss nicht teuer sein
Über Herausforderungen des nachhaltigen Tourismus sprachen wir mit der Tourismusexpertin Prof. Dr. Dagmar Lund-Durlacher (Wien) und Tourismusexperten großer Unternehmen.

Global Compact
Die Zehn Gebote
Seinen Befürwortern gilt er als Vorzeigeprojekt, seine Gegner bemängeln die Unverbindlichkeit. Kontroverse Diskussionen begleiten den Global Compact der Vereinten Nationen bis zum heutigen Tage. Kann sich die Idee von der globalen Partnerschaft trotzdem etablieren?

Braucht der Global Compact verbindlichere Regeln?
Zwei Experten diskutieren

www.elche-nachhaltigkeitsberichterstattung-hast.du?
Transparenz und Ehrlichkeit – das sind zentrale Kommunikationsaspekte der Nachhaltigkeit bei Unternehmen und deren Produkten. Aber dies allein genügt in Zeiten des Web 2.0 nicht mehr. Eine große Herausforderung für die Unternehmen besteht darin, ihre Stakeholder in den neuen Medien gezielt anzusprechen.

BSCI
Die Kunst der kleinen Schritte
Seit Jahren attackieren NGOs und Gewerkschaften die soziale Brancheninitiative BSCI als „Greenwashing“ oder „Hochstapelei“. Jetzt will die Wirtschaftsinitiative auf ihre Kritiker zugehen und enger mit ihnen zusammenarbeiten. Doch die stellen Bedingungen.

CSR-Politik
Das Nachhaltigkeits-Labyrinth
Die Bundesregierung fördert gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen. Mit Partnern haben Ministerien Aktivitäten angestoßen und sich selbst in Richtung nachhaltiges Handeln bewegt. Nach zwei Jahren der Konzeption und Kommunikation muss jetzt die Umsetzung folgen.

CSR-Initiativen der Bundesregierung
Wer macht was?

Nachhaltige Beschaffung
Unternehmen punkten
2011 hat sich viel verändert für die 220 Mitarbeiter des Bundesbeschaffungsamtes. Sie sind umgezogen in ein neues Bürogebäude – gebaut nach dem Green Building Standard. Vorbei die Zeiten, in denen ihr altes Gebäude Energie verschleudert.

Politische Rahmenbedingungen für Corporate Social Responsibility
Das Unternehmenskonzept CSR wird zunehmend von der Politik aufgegriffen, als moderner Einbettungsmechanismus von Wirtschaft in Gesellschaft.

Certified CSR Professional
Universität St.Gallen startet CSR-Weiterbildungsprogramm für Praktikerinnen und Praktiker.

Neues CSR MAGAZIN
Erste Resonanzen

Drei Fragen an Prof. Dr. Thomas Beschorner
Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik an der Universität St. Gallen und Herausgeber des CSR Magazins.