_CSR-Wissen: Nachhaltigkeitsberichte

AMAG Austria Metall AG

Die AMAG treibt ihre Ausrichtung als hochspezialisierter Halbzeuganbieter mit umfassendem Werkstoff- und Prozess-Knowhow sowie die nachhaltige Produktion und Verarbeitung von Aluminium kontinuierlich voran.

Im Geschäftsjahr 2018 wurde die AMAG als erstes integriertes Aluminiumwerk nach dem ASI Performance Standard der Aluminium Stewardship Initiative zertifiziert. Dabei wurde insbesondere die strategische Fokussierung auf das Recycling von Aluminium hervorgehoben. So konnte die Schrotteinsatzrate trotz steigender Produktionsmengen im Bereich von 75-80 % gehalten werden.

Die Nichtfinanzielle Erklärung 2018 ist >> im integrierten Geschäftsbericht abrufbar.

Kontakt:

AMAG Austria Metall AG
Lamprechtshausener Straße 61
Postfach 3
A-5282 Ranshofen
Dipl.-Ing. Leopold Pöcksteiner
Tel.: +43 7722 801 2205
E-Mail: sustainability@amag.at

Hinterlassen Sie einen Kommentar